Am Sonntag ging es noch einmal rund: Goldrush Days im Erlebniszoo Hannover

Tanzshow der Cowgirls bei den Goldrush Days im Erlebniszoo Hannover.
Hannover: Zoo Hannover | Urlaubsstimmung pur: Gemütlich an der Hafenpromenade sitzen und einen leckeren Eisbecher löffeln oder einem Cappuccino schlürfen, dazu Russell Burke und seine Country Live-Musik hören. Entspannung in der Yukon Bay. Dazu brauchte niemand nach Kanada zu fliegen: es genügte, den hannoverschen Zoo zu besuchen. Denn in der kanadischen Themenwelt des Erlebniszoos Hannover war der Goldrausch ausgebrochen. Auch am letzten Tag der „Goldrush Days" zum 150. Zoogeburtstag ging es rund: Eisbären und Robben waren für einen Moment abgemeldet. Vor allem die männlichen Besucher zückten ihre Kameras, als fesche Cowgirls neben der Market Hall tanzten. Viel Bein zeigten die Damen später noch bei der Cancan-Show und ein Cowboy bewies, dass auch mit zwei Revolvern und Lassos artistische Leistungen möglich sind. Wer wollte, konnte selbst einmal mit dem Lasso üben und feststellen: es sieht leichter aus als getan. „Roping“-Trainer Horst Höbel gab Kurzunterricht im Umgang mit dem Seil.

In der Fotogalerie ist nun eine kleine Bildauswahl vom letzten Tag der Goldrush Days zu sehen.
1
1
1
1
1
1
1 1
1
1
1
1
1 1
1
1
1
1
1 1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
78.420
Ali Kocaman aus Donauwörth | 07.06.2015 | 20:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.