Neue Bilder in der „Schaubude“

Künstlerin "terena b." mit Clemens Damerau.
Hannover: Döhren | Kleine Vernissage heute Abend (8. Januar) in der Bernwardstraße. In der „Schaubude" gibt es jetzt neue Bilder zu sehen. Diesmal stellte die Künstlerin „terena b.“ vom Atelier Landwe(h)rk drei ihrer Werke aus. „Birken in Blau“ und „Birken in Grün“ bilden ein Diptychon, an der linken Wand hängt das Einzelwerk „Stolz im Schnee“. Alle Bilder erstellte terena b. in Kalktechniken auf Pappe und Holz. Bis Mitte März sind die Bilder in dem ehemaligen Ladenlokal durch das Schaufenster zu bewundern. Für die Vernissage wurde das Haus Bernwardstraße 14 mit bunten Lichtern angestrahlt. Und während sich die Gäste mit Heißgetränken wärmen konnten, las Dagmar Thole eigene Gedichte, aber auch Werke anderer Autoren. Die frühere Theaterregisseurin wechselte sich ab mit Clemens Damerau, Komponist und Student, der auf seinem Keyboard für den musikalischen Rahmen der Eröffnung sorgte.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.