Lebendiger Adventskalender mit Sängern aus Ghana

Gesangsgruppe mit Weihnachtsliedern aus Ghana beim "Lebendigen Adventskalender".
Hannover: Döhren | Glühwein, Kinderpunsch, Kekse, Gedichte, Lieder – die ev.-luth. Auferstehungsgemeinde in Döhren lädt in diesem Dezember wieder täglich zu adventlichen Treffen ein. Im Rahmen des „Lebendigen Adventskalenders“ ist jeden Abend (montags bis Sonnabend) um 18 Uhr eine andere Familie der Gemeinde Gastgeber. Die „Türchen“ dieses ganz besonderen Adventskalenders öffnen sich dann in der Einfahrt, unter dem Carport oder auf der Terrasse. Jeder ist eingeladen, zu besinnlichen oder heiteren 15 Minuten vorbeizuschauen. Unter anderem mit dabei: Familie Kellner aus Waldheim. Am 12. Dezember trafen sich Döhrener, Seelhorster und Waldheimer auf dem Bauhof von „Kellner-Bau“ an der Zeißstraße. Es war eine richtige ökumenische Veranstaltung. Denn Familie Kellner gehört der katholischen St. Bernwardgemeinde an und als Überraschung hatten sie eine Gesangsgruppe von Migranten aus Ghana eingeladen. Die Sänger sind Mitglieder einer evangelisch-reformierten Kirche, haben aber derzeit für ihre Zusammenkünfte bei St. Michael in Wülfel Unterschlupf gefunden. Wo sich die nächsten Türchen des lebendigen Adventskalenders öffnen, ist im Gemeindebrief der Auferstehungskirche nachzulesen..
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.