Damals in Döhren: Als die Ricklinger nach Döhren wanderten

August Kruse (r.) erzählt Geschichten aus den alten Döhren; Siegfried Hebestreit hält die Mappe mit historischen Bildern.
Hannover: Döhren | Im Mai 1985 schnürten fast 100 Ricklinger ihre Wanderstiefel und packten den Rucksack. Das Freizeitheim Ricklingen und die Arbeitsgemeinschaft der Ricklinger Vereine hatten zu einem Ausflug ins Grüne eingeladen. Erkundet wurde die Südliche Leineaue und die Historie vom östlichen Nachbarstadtteil Döhren. Die Ricklinger Bürger unter der Leitung von Hans-Georg Dullinger wurden auf der anderen Seite der Leine schon erwartet. Eine gemeinsame Veranstaltung mit der Arbeitsgemeinschaft Döhrener Vereine (AGDV) stand auf dem Programm. Siegfried Hebestreit (damals Vorsitzender der AGDV) und August Kruse nahmen In Döhren die Ausflügler aus den Westen Hannovers in Empfang. Dann wandelten Döhrener (ein halbes Dutzend folgte immerhin der Einladung der AGDV) und Ricklinger gemeinsam über einen Teilabschnitt des „Grünes Fadens". Das war das zur 1000-Jahr-Feier auf das Pflaster aufgemalte Pendant zum roten Faden in Hannovers City. August Kruse hatte eine Mappe mit alten Fotos dabei und so konnten den Besuchern aus dem Nachbarstadtteil die geschichtsträchtigen Orte in Döhren kurzweilig nähergebracht werden.

Seit weit über 30 Jahren gehe ich mit der Kamera auf Pirsch und begleite das Geschehen im heutigen Stadtbezirk Döhren-Wülfel fotografisch. Einige der Aufnahmen von damals scanne ich jetzt nach und nach ein, um sie ins digitale Zeitalter herüber zu retten. Unter der Überschrift "Damals in Döhren" bzw. "Damals in ..." möchte ich den myheimat-Usern kleine Einblicke in mein Fotoarchiv geben. Vielleicht erinnert sich ja der eine oder andere noch an die damaligen Ereignisse oder erkennt sich auf einem der alten Fotos sogar wieder.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
1.848
Wolfgang H. Zerulla aus Burgwedel | 23.04.2016 | 22:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.