Die Letzten hämmern noch.....

Hannover: Marktkirche | ...und mit dem gemeinsamen Druck auf den roten Buser ist der Weihnachtsmarkt Hannover 2013 schon eröffnet.
Vorher haben alle "Offiziellen" festgestellt: Ohne die Marktkirche im Herz des Weihnachtsmarktes würde ihm der zentrale Mittelpunkt fehlen. Es würde auch der Ruhepunkt, um den herum sich seit fast 500 Jahren dieser Markt befindet, vermisst werden.
Heute geht der Weihnachtsmarkt viel weiter - bis an das Hohe Ufer, bis zum Ballhofplatz und auf der anderen Seite bis über den Bahnhofsvorplatz direkt in den Weihnachtsmarkt auf der Lister Meile hinein.
Der Duft von Bratwurst, Glühwein, Puffern, Zuckerwatte und und und verleitet schon in der Kirche, einen Rundgang zu machen.
Und dann werden auch die letzten Handwerker fertig sein.
1
1
1
1
1
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.295
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 26.11.2013 | 17:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.