Sakura-Jahreshauptversammlung: Vorstand zieht positive Bilanz und stellt Weichen für die Zukunft

Sakura-Ehrenrat (Foto: Jens Schade)
 
JC Sakura e. V.: Neu gewählter Vorstand (nicht auf dem Foto: Tilman Völckers). (Foto: Jens Schade)
Kooperationen mit Schulen im Stadtteil Hannover-Döhren, die Mitwirkung am Kirschblütenfest Auf der Alten Bult, die Durchführung des Tags der offenen Tür im Rahmen des KulturLustWandelns, die beliebte Trainingsfreizeit für den 'Judo-Nachwuchs' in Abbensen, Teilnahmen am Karnevalsumzug durch Hannovers City - der 1. Vorsitzende Klaus Borchardt konnte bei der Jahreshauptversammlung am 22. März 2014 einen ansehnlichen Überblick zu den durchgeführten Aktivitäten des JC Sakura für den Berichtszeitraum 2012 und 2013 benennen. Für die Zukunft liegen nach seinen Ausführungen die Schwerpunkte unter Anderem bei der Fortführung der Fortbildung der Übungsleiter/innen, bei Mitwirkung durch Vorführungen bei Stadtteilfesten und vereinsintern bei der Kooperation der unterschiedlichen Abteilungen (Judo, Aikido, Ju-Jutsu und TaiJi Quan). Außerdem werde angestrebt, neue Mitglieder für die Kampfkünste zu begeistern, um die Mitgliederanzahl von zzt. 151 möglichst konstant zu halten.

Kassenwart Wolfgang Riechers bezeichnete in seinem Bericht die finanzielle Situation des Vereins als solide; die Kassenprüfer Stefan Nowka und Gunnar Möller bestätigten, dass die Kassenführung im Rahmen der durchgeführten Prüfung in einem sehr guten Zustand vorgefunden wurde.

Die anschließenden Vorstandswahlen wurden souverän von Rolf Ehrhardt geleitet. Sie führten zum Ergebnis, dass Klaus Borchardt (1. Vorsitzender), Nina Zachael (2. Vorsitzende) und Wolfgang Riechers (Kassenwart) als geschäftsführender Vorstand in ihren Ämtern bestätigt wurden. Zum erweiterten Vorstand wurden Simone Bräutigam (Sportwartin), Kaj Weber (Jugendsportwart), Tilman Völckers (Sozialwart) und Jürgen Salomon (Schriftwart) gewählt.

In den Ehrenrat wurden Gründungsmitglied Helmut Fuchs (Obmann) sowie Eckhard Brühl und Jens Schade als Beisitzer gewählt; Ersatzmitglieder wurden Tanja Weber und Christiane Altmann.

Die Funktionen der Kassenprüfer wurden in die bewährten Hände von Stefan Nowka und Gunnar Möller gelegt bzw. 'gewählt', Ersatzmitglied wurde Jutta Seitz.

Beim Tagesordnungspunkt der Ehrungen wurden Rolf Ehrhardt, Jürgen Salomon und Norbert Lubbenow hinsichtlich ihrer beeindruckenden 40-jährigen Mitgliedschaft im Verein geehrt, ebenso Martin Quil, der auf beachtliche 30 Jahre Vereinszugehörigkeit zurückblicken kann.

Dank ausgesprochen wurde an Pressewart Norbert Wertheim und Sakura-Webmaster Peter Lapossa, deren Aktivitäten wesentlich dazu beitrügen, dass Sakura in der Öffentlichkeit präsent sei, ebenso an Tanja Weber für ihr Engagement im Bereich der Jugendarbeit.

Ein besonderer Dank ging an die Übungsleiterinnen und Übungsleiter des JC Sakura, deren Tätigkeiten die Basis für den Sportbetrieb legen und somit für den Verein von elementarer Bedeutung seien.

Abschließend bedankte sich der 'alte' und neugewählte 1. Vorsitzende Klaus Borchardt für das gute Zusammenwirken des bisherigen Vorstands, auch bei den Mitgliedern, die im neuen Vorstand nicht mehr vertreten sind (Jutta Seitz und Alexander Wietbrok) und verabschiedete die Anwesenden mit den besten sportlichen Wünschen in die aufbrechende Frühlingszeit.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.