Sakura-Jahreshauptversammlung: Positiver Rückblick, gut aufgestellt für die Zukunft

Gewählter Sakura-Vorstand (nicht auf dem Foto: Jutta Seitz)
 
Der gewählte Sakura-Ehrenrat (nicht auf dem Foto: Jens Schade).
Eine positive Bilanz für die zurückliegende Legislaturperiode der Jahre 2014 und 2015 konnte der 1. Vorsitzende des Judo-Club Sakura e. V., Klaus Borchardt, auf der Jahreshauptversammlung am 9. April 2016 ziehen: Finanziell sei der Verein gut aufgestellt, und bezüglich der durchgeführten Aktivitäten sind hinsichtlich Anzahl und Art beeindruckende Leistungen vorzuweisen. Derzeit zählt der Verein knapp über 150 Mitglieder. Herausforderungen bei der zukünftigen Planung ergeben sich durch teilweise schwankende Mitgliederzahlen im Kinder-/Jugendbereich, die auch auf die durch die Schulen vorgegebenen Rahmenbedingungen (Anzahl/Umfang der Unterrichtsstunden etc.) zurückzuführen seien. Hierauf werde durch geeignete Maßnahmen reagiert werden. Das Vereinsangebot Judo, Aikido, Ju-Jutsu und Tai Ji Quan und die motivierten ehrenamtlich Tätigen stellen dafür eine gute Basis dar.

Der Traditions-Kampfsportverein aus Hannover-Döhren hat seine Schwerpunkte im breitensportlichen Bereich, wobei sowohl die Kinder und Jugendlichen einerseits als auch die Erwachsenen durch das 'Sakura-Angebot' angesprochen wurden. Klaus Borchardt nannte beispielhafte Mitwirkungen im Stadtteil und darüber hinaus, mit denen ein kleiner Beitrag zu einem funktionierenden Gemeinwesen und zu gemeinschaftlichem Zusammenwirken auch über Vereinsgrenzen hinaus geleistet werden konnte. Hierzu zählten die Kooperationen mit den umliegenden Schulen, die Präsenz auf dem Kirschblütenfest auf der Alten Bult, die Jugendfreizeiten auf dem CVJM-Gelände in Abbensen, die Teilnahme am Osterhasenfest auf dem Fiedelerplatz in Döhren, die Durchführung von 'Judo-Safari', Anfängerlehrgängen und Vieles mehr.

Dies alles war nach den Ausführungen des Vereinsvorsitzenden nur möglich durch das Engagement und die Initiative von Übungsleiterinnen und Übungsleitern sowie von Mitgliedern, die das Ehrenamt in vorbildlicher Weise im Verein verkörpern, und an die sich der ausdrückliche Dank des gesamten Vorstandes richte.

Der Bericht des Kassenwartes Wolfgang Riechers belegte die Angaben zur finanziellen Situation im Detail, die Kassenprüfer Gunnar Müller und Jutta Seitz bestätigten aufgrund der erfolgten Kassenprüfung demzufolge 'eine tadellose Arbeit' bei der Kassenführung. Der Haushaltsvoranschlag für die Jahre 2016 und 2017 wurde von der Hauptversammlung einstimmig angenommen.

Sozialwart Tilman Völckers informierte über die im Berichtszeitraum stattgefundenen Jubiläen und Ehrentage, ein Beleg dafür, dass viele Mitglieder dem Verein teilweise über mehrere Jahrzehnte die Treue gehalten haben.

Die anschließenden Wahlvorgänge wurden in bewährter Weise durch Rolf Ehrhardt geleitet. In den Vorstand wurden gewählt: Klaus Borchardt (1. Vorsitzender), Nina Zachael (2. Vorsitzende), Wolfgang Riechers (Kassenwart), Jutta Seitz (Schriftführerin), Tilman Völckers (Sozialwart), Simone Bräutigam (Sportwartin) und Kaj Weber (Jugendsportwart).

Der Ehrenrat besteht aufgrund des Wahlergebnisses aus Gründungsmitglied Helmut Fuchs (Obmann) und den Mitgliedern Eckhard Brühl und Jens Schade; als Beisitzer wurden Jörg Kopp und Andreas Ertner gewählt. Zu Kassenprüfern wurden Gunnar Müller und Norbert Wertheim gewählt, als Ersatz stehen Tanja und Carola Weber zur Verfügung.

Allen Gewählten gutes Gelingen und viel Erfolg bei der Ausübung der jeweiligen Ämter!

Die Weichen für die Zukunft sind somit personell gestellt worden. Die Kampfsportlerinnen und Kampfsportler aus Hannover-Döhren werden die kommende Zeit und die sich daraus ergebenden Aufgaben und Herausforderungen mit der erforderlichen Zielstrebigkeit und Umsichtigkeit angehen, um die Schönheit und Vielfalt der angebotenen Kampfsportarten und Kampfkünste möglichst vielen Interessenten nahezubringen und die Inhalte und Philosophien von Judo, Aikido, Ju-Jutsu und Tai Ji Quan im Sinne der jeweiligen Begründer zu bewahren, weiterzuentwickeln und weiterzutragen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.