Jubilar- und Siegerehrung bei der Turn-Vereinigung Döhren von 1889

Die Ehrung der Jubilare
Der 1.Vorsitzende Klaus Wietbrok konnte nach einem Sektempfang und dem traditionellen Wurst- und Grünkohlessen in diesem Jahr 10 Jubilare ehren.
Die Urkunde für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit erhielten Lola Steinhaus, Ingrid Tuschinski, Aline Hüttler, und Wolfgang Holtz.
Auf 40 Jahre können Helga Burghardt, Ingrid Djampour und Jutta Marhenke zurück blicken.
Günter Schubert brachte es auf 45 Jahre, Hildegard Behrens auf 50 Jahre (leider abwesend)
und Else Friese auf 65 Jahre. Herzlichen Glückwunsch!
Nachdem die Tischtennisabteilung nicht mehr an den Punktspielen teilnimmt, gibt es kaum noch „Sieger“ zu benennen. Leider bekommen wir nicht immer die Absolventen des Sportabzeichens genannt. Auch hier würden wir gern die Urkunden übergeben. Wie in jedem Jahr konnte auch Gerd Zimmermann wieder die Urkunde für das goldene Sportabzeichen entgegen nehmen. Karl-Heinz Hubrich (nicht anwesend) hat die Bedingungen für das Sportabzeichen bereits zum 35.mal erfüllt.
Nach den Ehrungen sorgte Winfried Pälke von der Paul Harwin – Band mit Tanzmusik für den richtigen Schwung und eine Super-Stimmung. Überraschungseinlagen wie eine Verlosung und einer kleinen Zauberschau bereicherten den Abend. Der Höhepunkt war dann der unglaubliche Auftritt von „Wolfgang Petry“.
Ein besonderer Dank gebührt der Familie Klopsch mit ihrem Team von der „Leinemasch“.
Am Schluss des gelungenen, wunderschönen Abends hieß es wieder: TVD macht´s möglich!
Weitere Fotos werden demnächst eingestellt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.