Fußball: Kreisligist S.V. Wilkenburg startet mit Niederlage ins Feiluftjahr 2016

Co-Trainer John Fogarty zeigte sich trotz der 0:3-Niederlage des S.V. Wilkenburg zufrieden mit dem Auftritt seines Teams
Hannover: Sportanlage TSV Bemerode | Mit einer Niederlage startete der Kreisligist S.V. Wilkenburg am Sonntag in die Freiluftsaison 2016. Beim immerhin eine Klasse höher in der Bezirksliga Hannover, Staffel 2, beheimateten TSV Bemerode musste die diesmal von Co-Trainer John Fogarty anstelle des verhinderten Cheftrainers Andreas Fromme gecoachte Mannschaft eine 0:3- (0:1)-Niederlage hinnehmen. Dabei erwiesen sich die Gäste auf dem für sie ungewohnten Kunstrasenplatz durchaus als gleichwertig, konnten jedoch die gut herausgespielten Torchancen nicht in einen möglichen Treffer ummünzen. Stattdessen trafen die Hausherren in der 26. Minute durch Nico Niemann zur 1:0-Pausenführung. TSV-Torjäger Timo Lindemann erhöhte in der 63. Minute auf 2:0, dem erneut Nico Niemann nur fünf Minuten später den Treffer zum 3:0-Endstand folgen ließ. In der 87. Minute sah der Wilkenburger Neuzugang Stefan Alps wegen wiederholten Foulspiels noch die Gelb-Rote Karte. "Mit dem ersten Auftritt unserer Mannschaft unter freiem Himmel nach zweieinhalbmonatiger Pause sind wir durchaus zufrieden, nicht so sehr dagegen mit dem Ergebnis", bilanzierte Pressesprecher Martin Volkwein den ersten Auftritt seines Teams im Jahr 2016.

Bereits am kommenden Mittwoch, 03.02.2016, bestreitet der S.V. Wilkenburg sein nächstes Testspiel: ab 19.00 Uhr ist das Team von Trainer Andreas Fromme auf der Sportanlage an der Harmsmühlenstraße 26 in Springe bei den von Mitspieler Marius Meister trainierten A-Junioren des FC Springe (Bezirksliga Hannover, Staffel 3) zu Gast.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.