Ein "neuer" Judogürtel ist kein Geschenk…

... sondern die für Alle sichtbare Bestätigung, dass der Judoka ein neues Niveau des Könnens erreicht hat. Das Recht, einen farbigen Gürtel zu tragen, verdient sich der Judoka durch eine Überprüfung seines Könnens.

Der Judo-Club Sakura aus Hannover-Döhren hat seine sportlichen Schwerpunkte im Breitensport und ist bekannt für die Förderung und Unterstützung des Nachwuchsbereichs.

Am Dienstag, den 17.09.2013, war es wieder mal so weit: Eine Gruppe von 8 Weißgurten, die in den letzten Monaten fleißig trainiert hatten, stellte sich der Überprüfung ihrer Judo-Techniken und Fertigkeiten. Eifrig und konzentriert gingen unsere jungen Judoka zur Sache und ließen keine Zweifel an ihrem Können aufkommen. Dem Prüfer blieb nur die angenehme Aufgabe, am Ende des Trainings zu verkünden, dass Anna-Lena, Adrian, Helena, Isa, Jara, Berti, Johanna und Theis nunmehr berechtigt und verpflichtet sind, bei der Ausübung des Judo den Weiss-Gelben Gürtel zu tragen.

In der folgenden Woche stellten sich einige unserer fortgeschrittenen Jugendlichen zur Prüfung. Hier ging es um den letzten Gürtel im Bereich des "Judo lernen" hin zum Schritt des "Judo anwenden". Bjarne, Franziska, Nora, Lars und Vanessa ließen keine Fragen offen und überzeugten durch souveränes Können. Als Folge davon erhielten sie das Recht zum Tragen des Orangen Gürtels und starten nun in einen neuen Abschnitt ihres "Judo-Lebens".

Am Montag vor den Herbstferien zeigte Mattis dann in beeindruckender Weise, wie man die Techniken für den Gelben Gürtel ausführt. Am Dienstag machten es ihm Ronja und Sophie nach und werden nun ebenfalls den Gelben Gürtel tragen. Am selben Tag bestand dann Noah die Prüfung zum Weiss-Gelben Gürtel und rundete damit das Gesamtergebnis ab.

Mit 17 bestandenen Gürtel-Prüfungen innerhalb von 2 Wochen können die Schüler zufrieden sein, und sie werden sicher neu motiviert in den Traingsbetrieb starten. Deshalb: Glückwunsch an die Prüflinge und alles Gute auf dem weiteren Weg! Für den JC Sakura sind die positiven Prüfungsergebnisse zugleich ein Beleg für eine gelungene Förderung der Kinder und Jugendlichen im Sport.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.