Ausbildung des Judo-Verbandes erfolgreich absolviert – JC Sakura freut sich über 'Trainer-Nachwuchs'

Gruppenbild: Trainer-C-Ausbildung der Judoka beim NJV (Foto: Luigi Scoccimarro)
Ziel der Trainer-C-Ausbildung ist der Erwerb der Trainerlizenz der 1. Lizenzstufe. Dabei wird die Handlungskompetenz vermittelt, die es den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ermöglicht, die von ihnen betreute Sportgruppe auf der entsprechenden Alters- und Entwicklungsstufe zu trainieren und zu betreuen, sie zu sportlichen Leistungen zu motivieren und den Trainingsbetrieb zu organisieren.

Insgesamt 22 Judoka stellten sich beim Niedersächsischen Judo-Verband (NJV) in diesem Sommer in der Akademie des Sportes und im Sportleistungszentrum in Hannover im Rahmen einer 120-stündigen Vorbereitungszeit dieser Aufgabe. Die ganze Truppe zeigte sich, wie die Ausbilder erklärten, neugierig und einsatzfreudig. Bei dem 9-tägigen Hauptkurs stand die Trainingsplanung und -durchführung im Mittelpunkt des Unterrichtes. Dabei wurden neben methodischen Überlegungen auch Unterrichtsergänzungen wie Turnen, funktionelle Gymnastik sowie technische Themen behandelt. Bei der Prüfung Mitte September schafften zunächst 18 Judoka das große Ziel, alle anderen haben die Chance, den Erfolg alsbald nachzuholen.

Zu den Erfolgreichen zählten Tanja Weber (Graduierung 3. Kyu, Grüner Gürtel) und Kaj Weber (1. Kyu, Brauner Gürtel). Beide sind 'stolz und glücklich, es geschafft zu haben', wie zu vernehmen war. Die Namensgleichheit kommt übrigens nicht von ungefähr, es handelt sich um Mutter (Vereinsmitglied beim JC Sakura seit dem Jahr 2007) und Sohn (Sakura-Mitglied seit dem Jahr 2000). Außerdem engagiert sich Kaj als Jugendsportwart im Vereinsvorstand. Auch ansonsten hat das Thema Judo in der Familie Weber einen hohen Stellenwert: Tochter Carola und Sohn Björn pflegen ebenfalls diese Kampfsportartart.

Trainer sind heutzutage oft 'Mangelware'. Der Judo-Club Sakura aus Hannover-Döhren freut sich daher, dass gleich zwei Mitglieder des Vereins die Prüfung erfolgreich absolviert haben. Vorstand, Trainer-Kollegen und alle 'Sakurianer' beglückwünschen die neuen Trainer zu ihrem Erfolg und wünschen alles Gute bei ihrer weiteren Tätigkeit!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.