Fototipps: Bei Landschaftsfotos auf den Vordergrund achten!

Das Schloss in Hannover-Herrenhausen. Das bunte Blumenbeet im Vordergrund gibt den Bild Tiefe; die farbigen Pflanzen bilden einen Kontrast zur einfarbigen Architektur.
Wie das eben so ist. Wir sehen ein schönes Bergpanorama, eine tolle Waldlandschaft oder eine Burg, eingebettet inmitten grüner Wiesen. Also Kamera einschalten und den Anblick für die Nachwelt festhalten. Doch manchmal, wenn die Bildausbeute später zu Hause begutachtet wird, dann wirkt vielleicht die eine oder andere Aufnahme doch nicht so gut, wie wir das in der Wirklichkeit erlebt haben. Das könnte am fehlenden Bildvordergrund liegen.

Weil die Fotoszene nach meinem Geschmack bei myheimat etwas zu kurz kommt, will ich ab und zu mit Beiträgen zu Fotothemen den Fokus auch mal auf dieses schöne Hobby richten. Diesmal geht es um den Vordergrund einer Aufnahme.

Unsere Welt ist dreidimensional, im Foto aber wird alles auf eine Ebene gezwängt. Die Tiefe der Landschaft geht verloren. Damit ein Betrachter unserer fotografischen Werke aber nach wie vor meint, die räumliche Tiefe auch im Foto zu sehen, hilft ein kleiner Trick. Auch wenn unser eigentliches Motiv vielleicht der ferne Berggipfel oder eine malerische Hausruine ist – wir sollten immer etwas Vordergrund in unsere Bildkomposition einbeziehen.

Der Spruch ist jetzt nicht von mir, ich habe ihn irgendwo gehört. Aber er ist zutreffend. „Ein Vordergrund macht das Bild gesund“ lautet diese Fotografenweisheit. Das klingt jetzt vielleicht ein bisschen altmodisch, man sollte den Spruch aber nach wie vor beherzigen. Eine Aufnahme einer noch so tollen Landschaft wirkt nicht so richtig schön, wenn kein Vordergrund mit im Bild ist. Anders wenn wir etwas Nahes mit in die Aufnahme einbeziehen. Dann wird das Auge des Betrachters von diesem Vordergrund zum eigentlichen Motiv hingeleitet.

Was wir als Vordergrund mit in unser Foto einbeziehen hängt natürlich von den vorgefundenen örtlichen Gegebenheiten ab. Vielleicht ist es ein Zaun, ein Baum oder ein Felsbrocken. Gut wäre es, wenn wir zudem etwas Kontrast zu unserem Hauptmotiv aufbauen könnten (etwa ein Helligkeits- oder ein Farbkontrast).
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
2.965
Gabriele Schulz aus Laatzen | 07.05.2016 | 23:43  
2.899
Arnim Wegner aus Langenhagen | 14.05.2016 | 16:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.