Recht "rüstig" für ihr Alter - Viktoria auf der Waterloosäule in Hannover

Die Viktoria auf der Waterloosäule in Hannover ist eingerüstet (Foto: Katja Woidtke)
 
Viktoria im Gegenlicht (Foto: Katja Woidtke)
Hannover: Waterloosäule |

Siegesbewusst hält sie den Lorbeerkranz in der rechten Hand und blickt seit nunmehr über 180 Jahren erhaben von der Spitze der Waterloosäule auf das Leben in Hannover zu ihren Füßen herab. Die römische Siegesgöttin Viktoria hat in diesen Jahren viel gesehen.

Früher war sie von Kasernen umgeben, denn rund um den ehemaligen Exerzier- und Paradeplatz spielte sich das militärische Leben der Stadt ab. Damals stand sie allerdings noch vor den Toren der Stadt und nicht mitten im trubeligen Großstadtleben. Ihr Blick schweifte aber schon in den Anfangsjahren Richtung Leineschloss und Marktkirche. Auch auf den Leibniztempel konnte Viktoria eine Zeit lang schauen. Der Pavillon, der an den Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Leibniz erinnert, stand bis Mitte der 1930er Jahre auf Höhe der Adolfstraße am Waterlooplatz. Nun hat der Tempel im Georgengarten einen würdigen Platz gefunden. http://www.myheimat.de/hannover-herrenhausen/kultu...

Längst rauscht der Verkehr rund um die Viktoria. Die Lavesallee ist eine der Hauptverkehrsstraßen der Stadt und auch unter dem Waterlooplatz werden die Hannoveraner von A nach B gebracht. Hier fahren die U-Bahnen und Viktoria wrd sicher das eine oder andere Mal über die Entwicklung der Stadt gestaunt haben. Ob sie gerne einen Blick unter die Zirkuskuppel geworfen hätte, wenn Roncalli zu Gast in Hannover war und zu ihren Füßen die Zelte aufgeschlagen hatte? Oder ob sie lieber eine Fahrt mit einem der hier gestarteten Heißluftballone unternommen hätte?

Kennt Viktoria Lüttje Lage?

Vielleicht wäre sie auch gerne von ihrem Sockel geflattert, wenn die Schützen mit ihren Gästen zum nahen Schützenplatz marschierten. Ob sie jemals eine Lüttje Lage probiert hat oder trinkt eine Siegesgöttin keinen Alkohol? Die Hannoveraner konnten sich bei der letzten WM auf jeden Fall davon überzeugen, dass die Viktoria ein Fußballfan ist, als eine Deutschlandfahne von der Spitze der Waterloosäule wehte. Ob die Siegesgöttin bei den Public Viewings, die zu ihren Füßen stattfanden, aber bei Toren der deutschen Nationalmannschaft vor Freude hüpfte, wird wohl ihr Geheimnis bleiben.

Nun wird die Viktoria herausgeputzt, damit sie pünktlich zum 200. Jahrestag im Juni 2015 standsicher an die Schlacht bei Waterloo erinnern kann. Vielleicht blinzelt ihr dann auch General Carl von Alten von seinem Sockel vor dem Archiv zu. Denn er war wesentlich am Sieg gegen Napoleon beteiligt.

Wollen Sie mehr aus Hannovers Stadtgeschichte erfahren? Dann machen Sie doch eine Tour über den Roten Faden http://www.myheimat.de/hannover-calenberger-neusta... durch die Altstadt und das Zentrum oder über den Blauen Faden http://www.myheimat.de/hannover-calenberger-neusta... durch die Calenberger Neustadt!

Hier geht es "Quer durch Hannover": http://www.myheimat.de/themen/quer-durch-hannover....
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.