Thermografie-Aktion in Günzburg- Anmeldung noch bis 31. Januar möglich

Günzburg. Thermografieaufnahmen zeigen, an welchen Stellen eines Gebäudes Wärme entweicht und wo sich Schwachstellen in der Gebäudehülle befinden. Noch bis 31. Januar können sich Günzburger Bürger für die Thermografie-Aktion der Stadt anmelden.
Entsprechende Anmeldeformulare sind auf der städtischen Homepage als Download erhältlich.
Mit einer Thermografie-Aufnahme können Wärmeverluste schnell erkannt und im
Vergleich zum Gesamtgebäude beurteilt werden. So ist es möglich, energetische
Schwachstellen am Gebäude gezielt ausfindig zu machen, sich umfassend über
Maßnahmen zu informieren und entsprechende energetische Sanierungsmaßnahmen
anzugehen.
In Kooperation mit Erdgas Schwaben bietet die Stadt Günzburg ihren Bürgern die
Erstellung dieser Thermografieaufnahmen zum Vorzugspreis von 109 Euro statt 159 Euro an. Die Aufnahmen werden im Winter bei kalten Temperaturen durchgeführt. „Sie bieten
Eigentümern die Möglichkeit, ihr Haus einmal aus ganz anderer Sicht zu sehen“, erklärt Klimaschutzmanager Roman Holl.
Das Thermografiepaket beinhaltet sechs Infrarotaufnahmen sowie Erläuterungen, Tipps zur Behebung von Schwachstellen und Hinweise zur aktuellen Energieeinsparverordnung.
Teilnehmer an der Aktion bekommen die Unterlagen zirka drei Wochen nach Erstellung der Aufnahmen zu gesandt.
Interesse?
Interessierte können sich online anmelden unter www.erdgas-schwaben.de. Weitere Informationen zur Durchführung sind erhältlich bei erdgas schwaben unter Tel. 0821- 9002-459 oder bei der Stadt Günzburg, Tel. 08221-930-1882 bzw. auf der städtischen Homepage unter http://www.guenzburg.de/buerger/klimaschutz-undene...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.