Sicher in die Schule- Stadt Leipheim dankt den ehrenamtlichen Schulweghelfern und kündigt verkehrsberuhigende Maßnahmen an

Bürgermeister Christian Konrad und Rektor Adalbert Sedlmeier ( rechts) bedankten sich bei den Schulweghelfern (Foto: Nicole Schneider)
13 Schulweghelfer und –helferinnen sind dafür verantwortlich, dass die
Leipheimer Kinder jeden Morgen sicher in die Schule gelangen. Bei einem Abendessen dankte die Stadt Leipheim diesen ehrenamtlichen Kräften.
Leipheim, morgens kurz vor halb acht: Während die Schüler sich auf dem Weg aus dem Elternhaus machen,
haben die ehrenamtlichen Schulweghelfer in Riedheim und Leipheim bereits Stellung bezogen. Sie sorgen dafür, dass die Schüler und Schülerinnen nicht nur sicher über die Straße gelangen, sondern auch in den
jeweiligen Schulbus. 13 Helferinnen und Helfer sind es, die abwechselnd von Montag bis Freitag diese Aufgabe übernehmen. Im ganzen Landkreis Günzburg waren im Jahr 2013 insgesamt 576 Schulweghelfer, 168 Schülerlotsen und 65 Schulbuslotsen aktiv. Und so freut man sich auch in der Stadt Leipheim über aktive Freiwillige – weitere werden aber laufend gesucht. Denn die Bilanz der Helfer ist eine sehr gute, das zeigt die Statistik: Dort wo die Schulweghelfer im Einsatz sind, hat sich seit Jahrzehnten kein schwerer Unfall mehr ereignet. Im Vergleich dazu wurden in Bayern im letzten Jahr 774 Kinder bei Unfällen auf dem Schulweg schwer verletzt.
Die Stadt, vertreten durch Bürgermeister Konrad, und der Rektor der Grund- und Mittelschule Leipheim, Adalbert Sedlmeier, dankten nun den Helfern für ihr nicht selbstverständliches Engagement mit einem Abendessen im Schützenheim Leipheim. Bei Kürbiscremesuppe und Kalbsrouladen wurde über weitere Maßnahmen im Bereich der Verkehrssicherheit diskutiert. So kündigte Bürgermeister Christian Konrad verkehrsberuhigende Maßnahmen in der Innenstadt ab dem neuen Jahr an, die auch die Umgebung der Schule miteinbeziehen sollen: Auf der Kirchstraße soll eine Tempo 30-Zone eingerichtet werden, um die Sicherheit auf dem Weg zur Grund- und Mittelschule Leipheim zu erhöhen. Eine Maßnahme, die auch Rektor Adalbert Sedlmeier bereits auf seinem Wunschzettel an die Stadt hatte. Pressemitteilung Stadt Leipheim
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.