Helmut Schleich - Ehrlich! kommt nach Augsburg in den Barbarasaal

Helmut Schleich kommt nach Augsburg. Karten an allen bekannten Vorverkaufsstellen (Foto: Agentur)
  Mal ehrlich: Vertrauen ist doch Vertrauenssache. Das geht an der Ampel los: Sie gehen bei Grün, weil Sie darauf vertrauen, dass die anderen bei Rot stehen bleiben. Aber wenn nun jemand Ihr Vertrauen missbraucht? Oder gar Ihr Misstrauen verbraucht? Wenn sich der Volldepp von nebenan plötzlich als netter Mensch entpuppt und sich damit Ihr lange gepflegtes Feindbild in Luft auflöst? Vertrauen ist eine vertrackte Sache.

In seinem 6. Soloprogramm „Ehrlich!“ vertraut Ihnen Helmut Schleich exklusiv seine pointiert-satirischen Einblicke zu wichtigen Vertrauensfragen an und fühlt dabei den mächtigen Vertrauensvampiren zwischen Bayern, Berlin und Brüssel auf die Zähne.
Helmut Schleich ist mit seinem Programm am 16. Mai um 20 Uhr in Augsburg im Barbarasaal zu Gast. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, das lohnt sich

Freuen Sie sich auf ein Wiedersehen mit altbekannten Figuren wie Heinrich von Horchen: Scharf und angriffslustig wie noch nie referiert der streitbare Polit-Polterer über die Demokratiedefizite in der EU und die Kulturgeschichte der Spionage. Oder auf den großen Vorsitzenden Franz Josef Strauß, der schonungslos mit der bayerischen Selbstherrlichkeit abrechnet und unerhörte Einsichten in seine Gefühlswelt preisgibt …

Daneben schickt Helmut Schleich aber auch neue Charaktere aufs Parkett, die zielsicher ihre zugespitzten Bosheiten verbreiten: Da wirbt beispielsweise ein dubioser Milizionär für sein Demokratieverständnis, ein hochanständiger Spekulant um Ihr Vertrauen und ein Stammtischbruder für die Simplifizierung unserer komplexen Welt. Und was hat es mit der „Bestie von Doddlbach“ auf sich? Lassen Sie sich überraschen!

Der Münchner Kabarettist Helmut Schleich ist eine der markantesten Größen in der deutschsprachigen Kabarett-Landschaft. Dem Fernseh- und Radiopublikum ist er als genialer Strauß-Imitator ans Herz gewachsen sowie als regelmäßiger Gast bei „Schlachthof“, „Mitternachtsspitzen“, „Grünwald Freitagscomedy“ und vor allem als Gastgeber seiner eigenen Kabarettsendung „SchleichFernsehen“ im Bayerischen Fernsehen.

Egal ob auf der Bühne, im Radio oder TV – Helmut Schleich nimmt seine Zuschauer mit auf abenteuerliche Reisen in die Tiefen der deutschen Befindlichkeit und führt ihnen dabei ganz nebenbei die ergötzlichen Absurditäten des Alltags vor Augen. Seine preisgekrönten Soloprogramme „Brauereifrei“, „Das Auge isst man mit“, „Mutanfall“ und „Der allerletzte Held“ gelten als Meilensteine des Typenkabaretts. Sein Programm „Nicht mit mir“ wurde mit dem Deutschen Kleinkunstpreis 2013 in der Sparte Kabarett ausgezeichnet. Das aktuelle Solostück „Ehrlich!“ markiert das 30. Bühnenjubiläum von Helmut Schleich.

Ein schonungsloser Angriff auf Hirn und Lachmuskeln. Münchner Merkur

Der Altgediente des bayerischen Typenkabaretts wird immer aufregender. Süddeutsche Zeitung

„Ehrlich“ ist, um es ganz aufrichtig zu sagen, ein freches Virtuosenstück. Abendzeitung München

Hintersinnig ersonnen, brillant gespielt. Nürnberger Nachrichten

Sein – ganz ehrlich – bisher wohl schärfstes und bestes Programm. Allgäuer Zeitung
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
17.158
Basti S. aus Aystetten | 24.04.2015 | 19:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.