Hans Joas und Wolfgang Mayer führen künftig den Heimatverein Gundremmingen

Von links Hans Joas (1.Vorstand), Rita Endris (Schatzmeisterin) und Wolfgang Mayer (2. Vorstand)
Die jüngsten Träger der Goldenen Gemeindemedaille engagieren sich selbstverständlich auch weiter in ihrer Heimatgemeinde im Ehrenamt. Hans Joas und Wolfgang Mayer stehen so für die nächsten drei Jahre an der Spitze des Heimatvereins Gundremmingen. Der ehemalige Bürgermeister Mayer löst Elisabeth Bacherle in der Stellvertreterposition ab, Joas geht ununterbrochen in das 19. Jahr als erster Vorstand. Schatzmeisterin bleibt Rita Endris. Das Führungsgremium ergänzen als Beisitzer Josef Eberle, Georg Endris und Walter Reim. So das Ergebnis der jüngsten turnusgemäßen Neuwahlen.

Neben der Dauerausstellung übers Jahr gibt es mindestens einmal zusätzlich eine Sonderausstellung zur Weihnachtszeit. Zuletzt war es die Aufarbeitung des Themas „Gundremmingen im ersten Weltkrieg“. Die Dokumentation wird derzeit in einer Broschüre zusammen gefasst. Vorstandsmitglied Walter Reim griff dazu ein vor über 25 Jahren vom damaligen Landrat Georg Simnacher schon ins Spiel gebrachte und wieder fallen gelassene Idee der Kenntlichmachung der Außenkonturen des ehemaligen Römerkastell „Bürgle“ erneut auf. Momentan gehen hier die Vorstellungen des Landesamtes für Denkmalpflege und der örtlichen Akteure noch etwas auseinander. Auf eine vertretbare Einigung wird gehofft, so auch der anwesende Bürgermeister Tobias Bühler.

Da derzeit die „Alte Molke“ (Molkerei) abgebrochen wird, sollte auch deren Geschichte nochmals aufgegriffen und in Erinnerung gerufen werden. Erfreulicherweise hat der letzte Vorstand der Molkereigenossenschaft die vorhandenen Unterlagen vor sechs Jahren dem Gemeindearchiv übereignet. Diese bieten eine gute Grundlage. Selbstverständlich laufen auch bereits die Überlegungen für eine neue Sonderausstellung. Da der erste Vorsitzende Hans Joas immer gerne vom „Mitmachmuseum“ spricht und die Bürger wieder mit dabei sein sollen, könnten „Handarbeiten“, wie sie früher und auch heute noch gepflegt werden, das nächste Thema sein. Die Vereinsführung wie auch jedes Vereinsmitglied nehmen entsprechende Anregungen ab sofort gerne entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.