Startschuss zur Weltrekord-Bauaktion im LEGOLAND Deutschland – Stein für Stein zum höchsten LEGO Turm der Welt!

(Foto: Legoland)
An die Steine, fertig, los: Weltrekordbauaktion startet im LEGOLAND Deutschland Resort. Ab dem 24. Juni können kleine und große LEGO Baumeister im Günzburger Familienfreizeitpark bauen bis die Klötzchen qualmen. In nur sieben Tagen soll aus über einer halben Million LEGO Steinen der höchste LEGO Turm der Welt entstehen. Über 35,05 Meter muss der bunte Gigant hoch werden, damit das REKORD-INSTITUT für DEUTSCHLAND einen neuen Weltrekord an LEGOLAND Deutschland verleiht.

Mit Hilfe der Gäste soll ab Freitag, den 24. Juni, im LEGOLAND Deutschland Resort ein neuer Weltrekord aufgestellt werden: Nur sieben Tage haben die Parkbesucher Zeit, gemeinsam den höchsten LEGO Turm der Welt im Günzburger Familienfreizeitpark zu bauen. Dafür müssen mehr als eine halbe Million handelsübliche LEGO Steine zu einem riesigen Bauwerk zusammengesetzt werden. Um den aktuellen LEGO Turmbaurekord zu brechen, muss der Gigant die in Mailand aufgestellte Bestmarke von 35,05 Metern toppen. Da wird jede helfende Hand gebraucht. An Bautischen können die Besucher im Park LEGO Module zusammenbauen und sich mit Schriftzügen, Bildern oder sonstigen kreativen Verzierungen verewigen. Die einzelnen Elemente werden vor dem LEGOLAND Haupteingang mit einem großen Kran zu einem immer höher werdenden Turm aufeinandergesetzt. Wenn bis zum Finaltag am 30. Juni alle Steine wie geplant verbaut werden, wird Olaf Kuchenbecker vom REKORD-INSTITUT für DEUTSCHLAND das Bauwerk vermessen und hoffentlich einen neuen Weltrekord für den höchsten LEGO Turm der Welt im LEGOLAND Deutschland verkünden. Der Mega-Turm im LEGO Look wird dann ein Gewicht von über 1,5 Tonnen auf die Waage bringen.

Bereits im Vorfeld hatten ausgewählte LEGOLAND Fans die Möglichkeit am Weltrekord mitzuwirken. Unter dem Motto: „Ganz Deutschland baut mit am höchsten LEGO Turm der Welt“ wurde für jedes Bundesland ein Vertreter ermittelt, der bequem von zu Hause aus mitbauen konnte. So sind in den vergangenen Wochen 16 tolle LEGO Bauwerke entstanden. Die externen Bauer haben ihre Turmteile wunderschön verziert: Unter anderem finden sich der Berliner Bär, die Bremer Stadtmusikanten, die bayrische Flagge und eine Schwarzwälder Kuckucksuhr in den Kunstwerken wieder. Die Turmteile aus der ganzen Republik werden beim großen Finale am 30. Juni auf die Spitze gesetzt und besiegeln hoffentlich einen neuen Weltrekord, an dem dann nicht nur die Parkgäste, sondern „ganz“ Deutschland mitgewirkt hat.

Passend zu dem neuen MINILAND Bereich High Five, in dem fünf der höchsten Wolkenkratzer der Welt im LEGO Format zu bewundern sind, wird der Weltrekord-Turm ein weiteres Highlight in der LEGOLAND Saison 2016 sein. Der Gigant ist dann sechs Mal so hoch wie der LEGO Nachbau des Burj Khalifa mit seinen 5,5 Metern Höhe. An den High Five Wolkenkratzern, die aus über 400.000 LEGO Steinen bestehen, haben übrigens 13 professionelle LEGO Modelldesigner ein halbes Jahr lang gebaut. Nun über 500.000 Steine in nur sieben Tagen zu einem neuen Weltrekord zu verbauen, ist demnach kein einfaches Unterfangen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.