Sieben Dienstjubiläen und eine erfolgreiche Weiterbildung

(von links) Werner Kohl, Petra Kircher, Peter Jost, Karin Koudelka, Lucia Klein, Angelika Ortlieb, Christine Schimana und Georg Baur. Nicht mit auf dem Bild sind Karin Gröger, Claudia Nief und Karl-Heinz Weißenfels, die ebenfalls geehrt wurden. (Foto: Bezirkskliniken Schwaben)
Am Bezirkskrankenhaus (BKH) Günzburg haben sieben Beschäftigte ihr jeweils 25-jähriges Dienstjubiläum gefeiert. Pflegedirektor Georg Baur ehrte gemeinsam mit den Pflegedienstleitungen Werner Kohl und Peter Jost die Mitarbeiter des Pflegedienstes für ihre langjährige und zuverlässige Arbeit in der Pflege und Versorgung psychisch kranker Menschen. Im Auftrag der Bayerischen Arbeits- und Sozialministerin Emilia Müller überreichte er jedem eine Ehrenurkunde des Freistaates. Die Jubilare sind seit vielen Jahren in den unterschiedlichsten Bereichen des BKH tätig, unter anderem in der Allgemein-, Geronto- und Psychotherapie, Psychosomatik, im Bereich Abhängigkeitserkrankungen und in der Psychiatrischen Institutsambulanz.
Um den hohen Anforderungen dieser weit gefächerten Versorgungsangebote für kranke Menschen gerecht zu werden, legt die Klinik besonderen Wert auf die kontinuierliche Weiterbildung ihrer Mitarbeiter des Pflegedienstes. Neben pflegespezifischen Themen werden auch zu Mitarbeiterführung und Organisation jedes Jahr eine Vielzahl interner sowie externer Fort- und Weiterbildungen angeboten. Lucia Klein absolvierte berufsbegleitend die Weiterbildung zur Fachwirtin für Organisation und Führung (Sozialfachwirt) an der Valckenburgschule Ulm. Zu ihrem hervorragenden Abschluss gratulierte ihr Pflegedirektor Baur herzlich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.