Oma Finchen, Oma Linchen und die zwölf Zwerge-Oktoberfest für Leipheimer Senioren

Oktoberfest für Senioren in Leipheim (Foto: Stadt Leipheim)
Zu einem zünftigen Oktoberfest hatte die Stadt Leipheim ihre Seniorinnen und Senioren am vergangenen Sonntag in den Landgasthof Waldvogel eingeladen.
Rund 70 Bürgerinnen und Bürger waren der Einladung gefolgt und erlebten einen unterhaltsamen Nachmittag. Gestaltet wurde dieser unter anderem von der Stadtkapelle Leipheim. Bürgermeister Christian Konrad sagte bei seiner Begrüßung: „Die Stadtkapelle hat sich extra für den Seniorennachmittag auf der Wiesn in Schwung gespielt“. Und wie gut die Leipheimer Blasmusiker in Schwung sind, davon konnten sich die Gäste wirklich überzeugen. Schnell kam in Waldvogel-Saal beste Stimmung auf. Dirigentin Lisa Mayer hatte neben den erfahrenen Wiesn-Musikern auch den Nachwuchs - Jugendkapelle und Flohkiste - mitgebracht. Und die können nicht nur schon prima musizieren, sondern sind auch echte „Verwandlungskünstler“ und Showtalente. So zeigten „Oma Finchen“ und „Oma Linchen“ wie jung man sich wieder fühlen kann, wenn man nur einen Schlag Musik macht. Die Zwerge von der Flohkiste entlockten nicht nur ihren Instrumenten, sondern auch gartentauglichen Gießkannen tolle Töne.
Neben der Stadtkapelle hatte auch der schwäbische Mundartdichter German Schwehr die Lacher auf seiner Seite. Egal ob es um die viel zu schnell vergehende Zeit, die Plage mit dem Hosenkauf oder den Ärzteirrtum bei der Schwiegermutter ging, er brachte die Gäste zum Schmunzeln und Lachen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.