Mehr als 10.000 Christbaumkugeln sind in Deutschlands größtem Freizeitpark verteilt-Der Park ist im Winter ein besonderes Erlebnis

Ein traumhaftes Bild von der Bar in den Innenhof des Hotels im Europa Park (Foto: Judith Rank)
Von Thomas ( Text und Bilder) und Judith Rank( Bilder)
Der Europa Park ist nicht nur im Sommer ein Besuch wert, auch in den Zauberhaften Winterwochen lohnt sich ein ( mehrtägiger) Besuch, in dem kleinen Örtchen Rust. Wir berichten in diesen Tagen vom Europapark. Welcher logistischer Aufwand dahintersteckt, was den Besuchern alles für Augen und Ohren geboten wird,und was sonst noch bis zu Beginn der neuen Saison zu erleben gibt, daß hat uns die Pressestelle des Europaparks (Vielen Dank für die super Zusammenarbeit ) verraten. Die Bilder sind im Hotel El Andaluz im spanischen Themenbereich von Thomas und Judith Rank aufgenommen worden, und bieten einen besonderen Einblick und ein besonderes Flair für die Besucher. Über weitere Attraktionen werden wir hier an dieser Stelle in diesen Tagen berichten. Mehr als 2.500 Tannenbäume,10.000 Christbaumkugeln,1.500 Deko-Geschenke ,1.500 Schleifen,25 Feuerstellen
2,5 Mio. Lichter, darunter: 6.000 Lichterketten (insgesamt 5 km)
500 m Lichtvorhänge 1.000 Kerzenketten,2.500 Christrosen, 1.000 Weihnachtssterne haben die Mitarbeiter des Europaparks für die Dekorationen verwendet.
In jedem Bereich gibt es einen landestypisch geschmückten Christbaum
ein 15 m hoher Weihnachtsbaum in der Deutschen Allee
10 winterliche Weihnachtsszenarien, sowie ein über 50 m hoher weihnachtlich geschmückter Mammutbaum, im Europapark für die Besucher aufgestellt und gerichtet worden, informiert die Pressestelle.
Doch nicht nur für die Augen und Ohren gibt es in der Zeit vom 23. November bis 6. Januar( ausgenommen (24. und 25. Dezember), sondern auch für den Gaumen haben die verantwortlichen des Europa Parks ein reichhaltiges Winterliches Speisen- und Getränkeangebot zusammengestellt. So ist zum Beispiel die
die Rustikale ERDINGER Urweiße Hütt‘n in Rust zu Gast.Gleich daneben steht Riesenrad „Bellvue" im Portugiesischen Themenbereich mit 42 Gondeln und einem herrlichen Ausblick über die winterlich geschmückte Parklandschaft, bieten die Krönung eines Traumhaften Tages.
Auch Shows und Attraktionen dürfen nicht zu Kurz kommen.Hier haben sich die Macher einiges einfallen lassen. Beispielsweise
die wirklich sehenswerte Eisshow „SurprIce – Der verlorene Pinguin“, läßt so manchen Besucher melancholisch werden, ruft aber auch ein Schmunzeln hervor.
Während der Wintersaison gibt es noch ein Highlight für Beatles Fans zu erleben. Eine
Beatles-Kunstausstellung in der Mercedes-Benz Hall mit eindrucksvollen Exponaten rund um die „Fab Four“: Vor 50 Jahren erschien das erste Album der Beatles. Circus Roncalli Gründer Bernhard Paul präsentiert zu diesem Anlass seine private Sammlung rund um die vier Liverpooler Musiker SIEHE GESONDERTEN BERICHT im Europa Park
Der Park hat in der Wintersaison noch bis zum 6. Januar einschließlich geöffnet. Auch die Hotels bieten jede Menge Platz. Über den Europa Park, verschiedene weitere Attraktionen werden wir hier in den nächsten zwei Tagen in Wort und Bild berichten.
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 14.12.2013
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.