Leipheimer Boxxx öffnet wieder am 22. April- Neue Sozialpädagogin

Sarah Bartenschlager (Foto: Stadt Leipheim)
Nach einem viertel Jahr Pause öffnet das Leipheimer Jugendhaus „Boxxx“ auf dem ehemaligen Fliegerhorstgelände bei der alten Sporthalle wieder seine Pforten.
Die gebürtige Leipheimerin und studierte Sozialpädagogin Sarah Bartenschlager tritt die Nachfolge von Christoph Nieß an. Mit zwölf Stunden ist die 31-Jährige ab sofort für die Leipheimer Jugendlichen als Ansprechpartnerin im Einsatz. „Erst wird noch Ordnung gemacht und ab Freitag (22.4.2016) hat die Boxxx wieder geöffnet“, erzählt die vierfache Mutter. Die neuen Öffnungszeiten sind Dienstag von 18 bis 21 Uhr und Freitag von 16 bis 21 Uhr.
Jeder der Lust hat darf in der Boxxx vorbeischauen. Es soll - wie bisher auch schon - ein niedrigschwelliges Angebot für alle Jugendlichen der Stadt sein.
Der eine oder andere kennt Sarah Bartenschlager vielleicht sogar schon. 2014 war sie ein Jahr als Sozialpädagogin für die Leipheimer Jugendinitiative Powergirl and Powerboy for Leipheim tätig.
Für die Boxxx hat sich Sarah Bartenschlager schon viel vorgenommen. Zuallererst soll die Facebook-Seite aktualisiert werden. Auch soll es in Zukunft wieder ein Streetballturnier geben. „Mehr wird sich ergeben, wenn ich die Jugendlichen erstmal kennengelernt habe“, sagt sie. „Schließlich sollen auch noch Wünsche geäußert werden dürfen.“
Trägerin des Jugendhauses und auch des Mehrgenerationenhauses ist das Diakonische Werk Neu-Ulm. Beide Häuser werden von der Stadt Leipheim bezuschusst.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.