Günzburger Musikverein blickt erfolgreich auf ihr Jubiläumsjahr zurück

Die Guggenmusik im Jubiläumsjahr
 
Die Günzburger Blechbätsch´r beim Karnevalsumzug in Düren
-5 Jahre und kein bisschen leise-

Unser Musikverein wurde im April 2009 von 16 Mitgliedern gegründet.
Inzwischen hat unser Verein über 100 Mitglieder, eine stolze Zahl für 5 Jahre.
Heuer war es dann endlich so weit, wir dürften unser 5jähriges Jubiläum feiern.

Es ging gleich los am 01. Februar mit einem gigantischen Guggenmonsterkonzert im Dossenbergerhof mit einigen Guggenmusikgruppen und einer tollen Jubiläumsparty in der Jahnhalle. Alle unsere mitwirkenden Guggenmusikgruppen und befreundeten Zünfte, waren begeistert von der regen Teilnahme der Bevölkerung und unseren Fans an unserem Konzert und der super Party in der Halle. Es war ein super tolles Erlebnis, das werden wir nie vergessen.

Auch im Rahmen des Kultursommers feierte Der Freie Fanfarenzug mit befreundete Fanfaren-und Spielmannszüge das Jubiläum mit einem Sternmarsch in der Innenstadt und spielten bei einem Standkonzert vor zahlreichen begeisterten Zuschauer zünftig auf. Das größte Highlight war der gemeinsam präsentierte Marsch mit dem Titel „Am Herzen“ der von dem Spielmannszugbeauftragten des Allgäu schwäbischen Musikbund dirigiert wurde.

Wir, die schwäbischen Musiker blicken auf eine tolle Jubiläumstour 2014 zurück. Wir präsentierten uns wieder fleißig im Landkreis auf den Faschingsumzügen, und bei verschiedenen Aktionen. Wie jedes Jahr durften wir eine Sitzung im Rathaus stürmen, darüber freuten wir uns sehr, es ist etwas ganz besonders, die Damen und Herren mal richtig aufzumischen und mit Musik in Schwung zu bringen

Ein ganz besonderes Highlight war die Teilnahme in Düren bei dem dortigen Karnevalsumzug, eine neue besondere Herausforderung für uns.
Ein unvergessliches Wochenende, an das wir uns noch lange erinnern werden.
Mit dem Fanfarenzug nahmen wir auch an verschiedene Veranstaltungen teil.

Auch das restliche Jahr waren wir viel unterwegs und immer aktiv.
Jedes Jahr wird auch bei uns ein Jugendsommercamp durchgeführt und ein Probenwochende.
Zur Weiterbildung unserer Spieler nehmen wir auch an den Lehrgängen beim ASM teil.

Unsere Proben finden immer am Dienstag und Donnerstag in Günzburg statt. In diesem Jahr wurden 45 Gesamtproben und 30 Sonderproben abgehalten.

Die große Generalprobe vor dem Fasching fand heuer zum ersten Mal im
Reiberhof in Aichen am letzten Adventswochenende statt.

Mein herzlicher Dank gebührt allen Spielern, für ihre opfernde Zeit, bei den Proben und bei den Auftritten vor allem unserer musikalischen Leiterin Tanja Sauter mit ihren Stellvertretern, die auch immer bereit waren, bei der Gestaltung mit zu helfen. Auch meiner lieben Vorstandschaft ein herzliches Vergelts Gott für eure Mithilfe und auch dem Festgremium vielen Dank.
Allen Helfern die das ganze Jahr fleißig im Einsatz waren bedanke ich mich auch herzlich, macht weiter so, dann wird auch das nächste Jahr wieder ein toller Erfolg

Wir danken Euch allen, die mit uns gefeiert haben, es war einfach ein Traum diese viele Besucher zu sehen, diese beiden Feste werden wir nie vergessen. Ihr seid einfach spitze. Allen die zum guten Gelingen beigetragen haben durch Spenden, ein herzliches Dankeschön.
Vielen Dank auch dem Schirmherr unserem Herrn Oberbürgermeister Jauernig für die netten Gratulationsworte und der Stadt Günzburg und dem Kulturamt für die tolle Unterstützung und Hilfe zu den Vorbereitungen.

Wir bleiben mit euch verbunden und es gibt bestimmt wieder mal ein schönes Fest in Günzburg.

Achtung Terminänderung, Wichtig !! Wegen Überschneidung einer weiteren Fasnachtsveranstaltung in Günzburg findet nun unser Standkonzert
am 07. Februar 2015 um 11.00 Uhr am Wätteplatz in Günzburg statt, wir freuen uns auf zahlreiche Besucher.

Infos auch auf unser Homepage:
www.guenzburger -blechbaetschr.de
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 07.01.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.