Diese Wochenende im Westbad Schwimmen für den guten Zweck

Gießen: Westbad | DLRG-Kreisgruppe Gießen veranstaltet 25 Stunden Schwimmen im Rahmen von 100 Jahre DLRG

Nochmals erinnern und auf einige Details hinweisen möchte die DLRG-Kreisgruppe Gießen bezüglich des an diesem Wochenende (12./13.10.2013) im Westbad stattfindenden 25 Stunden Schwimmen zu Gunsten der ehrenamtlichen Arbeit der Rettungsschwimmer.

Den Startschuss für das sportliche Highlight werden am Samstag um Punkt 14.00 Uhr die Schirmherrin des Events Gießens Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz und der Gießener Stadtverordnetenvorsteher Egon Fritz mit dem ersten Startsprung ins Wasser geben. Danach kann bis Sonntag 15.00 Uhr nach Herzenslust soviel geschwommen werden, wie die eigene Kondition es zulässt. Entgegen vielfacher Annahme bedeutet 25-Stunden-Schwimmen nicht, dass man 25 Stunden Dauerschwimmen muss, sondern jeder kann innerhalb der 25 Stunden, in denen das Schwimmbad durchgehend geöffnet ist, kommen und gehen, seine Schwimmleistung beginnen, unterbrechen oder beenden wann er oder sie will. So sind z.B. auch alle Nachteulen oder Frühschwimmer herzlich zum Mitmachen eingeladen. Man muss daher nicht zwingend schon Samstag um 14.00 Uhr vor Ort sein, um mitmachen zu können. Die Startgebühr beträgt einmalig 5,- €/Person, der Eintritt in das Hallenbad ist inkludiert. Gestartet werden kann sowohl als Einzelschwimmer wie auch als Mannschaft.
Seitens der DLRG Gießen werden vor Ort auch Essen und Getränke angeboten, ebenso ein kleines Frühstücksbuffet am Sonntagmorgen. Für letzteres muss man jedoch bis Samstag 18.00 Uhr vor Ort an der „Anmeldung“ seinen „Essenswunsch“ mitgeteilt haben.
Die Siegerehrung mit der Vergabe der Pokale und Sachpreise wird am Sonntag nach Ende der Veranstaltung um 15.30 Uhr stattfinden.
Für die Veranstaltung werden noch dringend helfende Hände benötigt, vor allem für das Zählen der hoffentlich zahlreich geschwommenen Bahnen. Wer also an diesem Wochenende (12./13. Oktober) in der Zeit von Samstag 14:00 Uhr bis Sonntag 15:00 Uhr noch nichts vor hat und bereit wäre für 1-2 Stunden Bahnen zu zählen, wird gebeten sich baldmöglichst an den 1. Vorsitzenden der DLRG Gießen Alexander Sack unter der Telefonnummer 0151-65226378 zu wenden.
Der Erlös der Aktion kommt der DLRG für die Unterhaltung des Vereinsheimes und die Jugendarbeit zu Gute.

Die Lebensretter der DLRG würden sich über eine rege Beteiligung der Bevölkerung an diesem großen Sportevent für den guten Zweck freuen.
Alle Informationen zu dem Event gibt es auch noch mal auf der Homepage der DLRG Kreisgruppe Gießen unter: http://www.giessen.dlrg.de/25-stunden-schwimmen.ht...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.