Hüttenhoferpokalrunde 2015 auf der Zielgeraden - Auch 2016 Fortbestand der beliebten Runde

Kurt Aue seit 36 JAHREN DER Motor DER HÜTTENHOFERPOKALRUNDE
Gessertshausen: Sportplatz | AH (Aktive Herren) Fussball

Hüttenhoferpokalrunde 2015 der AH auf der Zielgeraden - Landrat Martin Sailer zog die Halbfinalpaarungen - Auch 2016 Fortbestand der beliebten Runde

(oH). Die Hüttenhoferpokalrunde 2015 befindet sich auf der Zielgeraden. Im Landratsamt Augsburg wurden am Montag dieser Woche die Halbfinalpaarungen ausgelost. Als Losfee agierte kein Geringener als Landrat Martin Sailer. Unter Anwesenheit des Büroamtsleiters Ulrich Gerhardt, Spielgruppenleiter Georg Bucher, Bayerischer Fußballverband, Kreisrat a.D. Dieter Gerstmayr, Biberbach und OrGa - Leiter Kreisrat a.D. Kurt Aue, Augsburg, der seit 36 Jahren an der Spitze des beliebten Wettbewerbs steht, das sich als inoffizielle Landkreismeisterschaft der AH herauskristallisiert hat, zog Landrat Martin Sailer folgende Begegnungen, die am Samstag 12. September 2015 über die Bühne gehen: Diedorf gegen Sieger aus Auerbach/Streitheim gegen Westendorf/Thierhaupten (Freitag 7.8.2015) und Gessertshausen gegen Göggingen. Die Verlierer spielen auf der Sportanlage in Gessertshausen am Samstag 19.September 2015, um 13 Uhr um Platz drei und vier und die Sieger ermitteln ab 15 Uhr den Hüttenhoferpokalsieger 2015. Pokale und Ehrenpreise wurden von Landrat Martin Sailer, von MdB Durz, von MdL Carolina Trautner, von der CSU - Kreistagsfraktion, von der Familie Hüttenhofer - Brecht und von der Raiffeisenbank Augsburg West zur Verfügung gestellt. Als Schirmherr fungiert der ehemalige Bürgermeister von Gessertshausen Anton Mayer.

Hüttenhoferpokal geht auch 2016 weiter

Mit Landrat Martin Sailer und Büroleiter Ulrich Gerhardt, erläuterten OrGa - Leiter Kurt Aue, Dieter Gerstmayr und Georg Bucher die Regularien über den Fortbestand der Hüttenhoferpokalrunde. Nach dem Ableben von Frau Elfriede Hüttenhofer und Sohn Michael ergab sich die Situation um einen eventuellen Stopp. Georg Bucher vom Bayerischen Fußballverband gab bekannt, daß er in Zusammenarbeit mit Kurt Aue die Pokalrunde weiter Bestehen lässt. Allerdings findet ab 2016 keine Siegerehrung in größerem Rahmen statt. Auch der Endspielort wird eventuell ausgelost, oder vom Spielgruppenleiter festgelegt. Die Endspiele müssen aber immer in einem Ort des Landkreises Augsburg stattfinden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.