Schachclub Gersthofen im Finale des 4-Städte-Pokals 2015

Zum Start in die Schachsaison 2015/16 nahm der Schachclub Gersthofen wieder am traditionellen 4-Städte-Pokal teil.
Im Halbfinale musste sich die Gersthofer Vertretung mit dem Titalverteidiger TSV Wertingen auseinandersetzen. Im hartumkämpften Spiel konnte sich Gersthofen am Ende mit 5:3 durchsetzen und qualifizierte sich so für das Finale. Nachdem Gastgeber Thierhaupten ebenfalls 5:3 gewann - Gegner war hier der SK Zusamspringer - kam es zum Finale SV Thierhaupten - SC Gersthofen, welches erst mit der letzten Partie für den Gastgeber Thierhaupten entschieden wurde. Durch den 5:3-Sieg darf nunmehr der SV Thierhaupten den ausgespielten Wanderpokal für 1 Jahr sein "Eigen" nennen. Das Spiel um Platz 3 gewann der Sk Zusamspringer gegen den TSV Wertingen mit 4,5 : 3,5.
Der SC Gersthofen trat mit der Besetzung Franz Leipold, Stephan Körn, Robert Pauler, Michael Ilmer, Fritz Löfflad, Ralf Löfflad, Wolfgang Wittmann und Julian Löfflad an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.