Qualifikation für Kreispokalfinale erfolgreich gemeistert

Volleyball: Gersthofer Damen 1 erreichen mit 3:1-Sieg gegen Dillingen das Kreispokalfinale

Am Dienstag, 13.01.2015, traten die Volleyball-Damen des TSV Gersthofen 1 in Dillingen zum Kreispokalspiel an. Vollzählig aufgestellt starteten die Mädels in ihre erste Begegnung im neuen Jahr.

Die ersten Punkte wurden durch mangelnde Konzentration und Eigenfehler an der gegnerischen Punktetafel gezählt. Nach einer Auszeit fanden sie zurück ins Spiel und verwandelten die meisten Angriffe in direkte Punkte oder wehrten einen Gegenangriff ab. So gewannen sie den ersten Satz mit 25:18.

Nach einigen Wechseln und daraus resultierenden Unsicherheiten sowie mangelnden Einsatzes erkämpften sich die Dillinger Damen einen guten Vorsprung. Auch eine erneute Auszeit und Anweisungen inklusive Spielerwechsel durch Trainerin Sabine Häubl waren vergebens. Die Dillinger Mädels gewannen verdient den zweiten Satz mit 25:18.

Durch den Satzsieg gestärkt, begannen die Damen des TV Dillingen mit guten Angriffen. Aber auch die TSV Mädels wollten unbedingt das Spiel für sich entscheiden und erspielten sich mit Auge ihre Punkte. Motiviert durch die Anfeuerungen der Mannschaft gewannen die TSVlerinnen schließlich den hartumkämpften dritten Satz mit 25:17.

Im vierten Satz spielte Gersthofen siegeswillig auf und fuhren den siegbringenden Satz mit 25:10 problemlos nach Hause.

TSV Gersthofen: Blaimer, Dosch, Götz, Klink, Loracher, Michl, Schlegel, Steppich, Thöle, Wagner, Weigl, Wiedemann
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.