Jahresrückblick der Handball-Abteilung

Handballer Meister Bezirksliga und Aufsteiger Bezirksoberliga Erfolgstrainer Christian Boppel (links im Bild)
 
Minis Tainer Sven Schreiber (links) und Magnus Görlitz (rechts)
Auf den Aufstieg in die Bezirksoberliga folgt der Meistertitel

Die Handballer des TSV Gersthofen haben eine herausragende Saison mit dem Meistertitel in der Bezirksliga gekrönt. Der Aufstieg in die Bezirksoberliga war schon Wochen vor dem Saisonende in trockene Tücher gebracht worden. Überschwänglich wurde der erste Titel einer Herrenmannschaft seit Jahren gefeiert und die anschließende Nacht wurde zum Tag. Die junge Truppe, in der fast die komplette A-Jugend integriert wurde, zeigte die gesamte Saison eine souveräne Performance und ließ sich auch nicht durch die zahlreichen Verletzungen einiger Stammkräfte und dem einen oder anderen kleineren Rückschlag aus dem Konzept bringen. Christian Boppel, mit 26 Jahren noch ein sehr junger Trainer, hat mit viel Herzblut die Kräfte dieser jungen Mannschaft gebündelt. Alles in allem sind die Ballonstädter der verdiente Meister der Liga und gewappnet für die neuen Aufgaben in Schwabens höchster Liga. Diese hervorragende Leistung verdankt die junge Mannschaft Ihrer Spielstärke und natürlich auch dem ebenso jungen wie ehrgeizigem Trainer.



Eine Lanze fürs Ehrenamt Auszeichnung für Peter Ottlik

Peter Ottlik ist seit 40 Jahren als Trainer, Betreuer und Schiedsrichter in der Handballabteilung des TSV Gersthofen im Einsatz. Als Trainer schaffte er dreimal den Aufstieg bis in die Bezirksliga. Die A-Jugend führte er in die Bezirksoberliga, die B-Jugend bis in die Handball-Landesliga. Peter Ottlik wurde vom Bayerischen Landes Sportverband (BLSV) für sein jahrzehntelanges Engagement im Sport mit einer Ehrenurkunde beim „Tag des Ehrenamtes“ ausgezeichnet.


Danke, „Schiri‘s!“.

Die Handballabteilung möchte sich an dieser Stelle auch einmal bei ganz wichtigen Personen bedanken. Den Schiedsrichtern! Ohne ihr Engagement und ihren ehrenamtlichen Einsatz könnte kein Spiel stattfinden. Wir haben großen Respekt vor der Leistung der Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter. Der Respekt vor Schiedsrichtern ist zuletzt sukzessive gesunken. Es ist nicht einfach, innerhalb von Sekundenbruchteilen eine Entscheidung zu treffen, die möglicherweise einen großen Einfluss auf das Spiel haben kann. Auch wenn es zwischen Trainern und Schiedsrichtern zuweilen unterschiedliche Meinungen gibt – es ist wichtig, sich gegenseitig zu respektieren. Wir machen uns stark für fair play. Zumal die Handballabteilung die Aus- und Weiterbildungslehrgänge zum Schiedsrichter ihrer aktiven Spieler fordert und fördert.


Jugendmannschaften

Minis
Bei den Buben und Mädchen der Mini-Mannschaft zählen Spaß an der Bewegung mit dem Ball wie das Prellen, Fangen und Werfen. Gemeinsam mit ihren Trainern Sven Schreiber und Magnus Görlitz fuhren die Buben und Mädchen im Laufe der Saison zu einigen Spieltagen. Beim eigenen Mini-Spielfest in der Paul-Klee-Gymnasium-Turnhalle spielten fast 90 Mädchen und Jungen im Alter zwischen 5 und 8 Jahren aus sechs verschiedenen Mannschaften, gespielt wurde in zwei Gruppen. Die Gersthofer Minis zeigten ihren Trainern Magnus und Sven wieder einen tollen Einsatz und auch ganz viel Tore und schöne Spielaktionen. Ein großer Dank gilt den Eltern für die tolle Unterstützung, beim Ausrichten unserer Mini-Spielfest-Turniere. Wer Lust hat in der Mannschaft mitzuspielen, kann donnerstags um 17:30 Uhr zum Training in die Mittelschule Gersthofen kommen.

E-Jugend gemischt
Bei den Buben und Mädchen verlief die Saison 2012 hervorragend. Beim 6. Suzuki-Jugend-Cup des BHC Königsbrunn nahmen knapp 100 Jugend-Mannschaften teil. Die Gersthofer E-Jugend erreichte den 1. Platz von 10 Mannschaften der gemischten E-Jugend. Man konnte sich in der laufenden Saison mit den besten Mannschaften in Schwaben messen. Die Jungs und Mädchen erlernten bei ihrem Trainer Wolfgang Grob neben den Grundlagen des Handballs das Spielen im Team „Gemeinsam sind wir stark“. Die Eltern und Zuschauer erfreuten sich an den tollen Leistungen der E-Jugend Spieler.

D-Jugend männlich / Bezirksliga Ost
Für die Jungs der D-Jugend verlief die Saison gut, man konnte sich auf dem mittleren Tabellenfeld halten. Es wurden einige Spiele gewonnen, auch das ein oder andere verlorene Spiel demotivierte die Jungs nicht im geringsten, denn nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Die Motivation und Begeisterung war immer ungebrochen hoch, so erfreuten sich die beiden Trainer Wolfgang Eisen und Marion Denkel an einer insgesamt sehr guten Mannschaftsleistung.


C-Jugend männlich / ÜBL Süd 4
Die beiden Trainer Alexander Pick und Daniel Okyere übernahmen eine junge Truppe aus der D-Jugend. Die Jungs haben sich spielerisch sehr gut aufgebaut. Bei den Spielen und im Training standen die C-Jugendlichen zuverlässig in der Halle. Spielspaß und Ehrgeiz zeichnete diese Junge Truppe aus.


In eigener Halle gibt’s unser Hallenheft

Regelmäßig zu jedem Heimspiel wird ein Hallenheft gedruckt. Wir ermöglichen unseren Sponsoren sich in der Region mit ihrer Werbung bekannt zu machen. Vom Layout bis zum Druck zeichnet sich Holger Wiedemann, Hörgeräte Wiedemann, verantwortlich. Danke Holger für Dein ehrenamtliches Engagement zum Wohle der Handballabteilung! Unsere Gäste und Zuschauer sehen nicht nur attraktiven Handball, sie werden zudem dank dem Hallenheft bestens über alle Aktivitäten der Mannschaften informiert.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin gersthofer | Erschienen am 19.12.2013
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.