Gersthofen 2 zeigt Kampfgeist

Volleyball: Die neu zusammengewürfelte Damen 2 des TSV Gersthofen ist am Samstag, 08.10.16, mit einem Heimspieltag in die neue Spielsaison gestartet.

Gegen den ersten Gegner FC Affing konnten sich die sieben Mädchen trotz anfänglicher Motivation nicht behaupten und gaben das Spiel schnell mit 0:3 (14:25, 22:25, 15:25) an Affing ab.

Dank tatkräftiger Unterstützung und einigen Verbesserungstipps von Trainer Joachim Pehlke in der Spielpause gewann das Team gegen den TSV Hollenbach den ersten Satz mit 25:17. Die anfängliche Euphorie führte allerdings zu einem etwas zu schwachen Spielengagement und am Ende hieß es 22:25. Doch die Mädchen ließen ihren errungenen Erfolg nicht los und erkämpften sich in den letzten zwei Sätzen mit einer beinahe einwandfreien Abwehr und schlagkräftigen Angriffen einen klaren Sieg mit 25:12 und 25:16. Mit einem wohlverdienten 3:1-Erfolg gegen TSV Hollenbach beendeten die Mädchen den ersten Spieltag in der neuen Turnhalle der Mittelschule Gersthofen.

TSV Gersthofen: Frank, Hoffmann, Listle, Lüttringhaus, Schmidbauer, Schmidt, Tschacha.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.