NaturFreunde unterwegs rund um den Meßnerbichl

Unsere erste Wanderung in diesem Jahr führte uns nach Andechs.
Es hatten sich acht Wanderfreunde und -innen bei mir angemeldet. Alle waren auch erschienen, obwohl der Wetterbericht nicht so schön angesagt hatte, aber sie sollten es nicht bereuen. Nach einer Stunde Fahrtzeit erreichten wir den Parkplatz von Andechs. Von dort liefen wir in Richtung Süden durch den Ort Erling, vorbei an der Andechser Molkerei bis zum Ortsrand. Ein geteerter Weg führte uns bis zu einem Feldweg in Richtung Mesnerbichl. Der Mesnerbichl ist ein Naturdenkmal aus der letzten Eiszeit. Auf dem Bichl machten wir eine kurze Rast. Leider war die Sicht zu den Alpen nicht möglich, sonst hätten wir ein schönes Alpenpanorama gesehen. Die ersten Kräuter und Blüten wurden gesammelt. Die Naturfreunde Weilheim waren dort auch unterwegs und zwei Pilzsammler! von ihnen haben den Rest der Gruppe verloren. Die ersten Enziane konnte bestaunt werden, ebenso die vielen Schlüsselblumen. Weiter ging`s auf Feldwegen durch offenes Land und Wälder. An der Hartlkapelle ließen wir uns unsere Brotzeit schmecken. Zwei gelbe Schmetterlinge im Paarungsflug gesellten sich zu uns. Weiter geht`s! Bald öffnete sich der Wald auf dem Höhenrücken und wir konnten den Ammersee und die Erdfunkstelle Raisitng sehen. Der erste Dampfer war auf dem See unterwegs und einige Segelboote. Bald sahen wir unsere Ziel, das Kloster Andechs. Kurz vor Andechs gab`s auf einer Wiese ein wenig Geschichtliches zu Andechs. Die kurze meditative Rast tat allen gut. Die Glocken von Andechs drangen zu uns herüber und trugen zur Entspannung bei. Auf dem Wallfahrerweg, von Herrsching kommend, ging`s dann auf den "Heiligen Berg". Wir besichtigten die Kirche nur kurz, da gerade ein Pilgergottedienst statt fand. Anschließend stand der Abstieg vom "Berg" an. Zum Biergarten zog es uns, wo wir die Runde um den Mesnerbichl ausklingen ließen. Bei Andechser Bier, Radler und Apfelschorle konnte wir nochmals die Sonne genießen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.