Jugendrotkreuz holt Sieg nach Gersthofen

Bobingen – Am Samstag, den 03. Mai 2014, startete das Jugendrotkreuz Gersthofen bei den Kreiswettspielen des Kreisverbandes Augsburg-Land des Bayerischen Roten Kreuzes in Bobingen und erreichte einen hervorragenden 1. Platz.

Bei den Kreiswettspielen treten jährlich alle Ortsgruppen des Jugendrotkreuzes und der Wasserwachten in einem „Erste- Hilfe Wettkampf“ gegeneinander an. Jede Gruppe durchläuft bei diesem Wettbewerb einen Parcours, der aus verschiedenen Aufgaben besteht, und misst sich mit Gruppen ihrer Altersstufe. Es müssen dabei zahlreiche Fragen zu den Bereichen „Rund um das Rote Kreuz“, Allgemeinwissen, Erste-Hilfe-Theorie, „Wissen erleben“, Kampagnenarbeit (die aktuelle Kampagne des Jugendrotkreuz heißt „Go together – Partizipation, Integration und interkulturelle Öffnung) und zum aktuellen Thema des Wettbewerbes (dieses Jahr „Das Wetter“) beantwortet werden. Darüber hinaus werden die künstlerischen und musischen Fähigkeiten der Teilnehmergruppen in Form einer gemeinsamen Bastelarbeit und eines selbst erdachten Theaterstückes auf die Probe gestellt. Der spannendste und wichtigste Teil ist jedoch der Bereich „Erste-Hilfe-Praxis“. Dabei lassen sich die Organisatoren des Wettbewerbes jedes Jahr ein anderes Unfallszenario einfallen, das mit Hilfe von Mimen dargestellt wird. Aufgabe der Teilnehmer ist es, die Situation richtig zu erkennen, fachgerecht damit umzugehen und natürlich ihr Können in Sachen Erster-Hilfe zu zeigen.

Wir, das Jugendrotkreuz Gersthofen, starteten bei diesem Wettbewerb mit zwei Gruppen.
Obwohl unsere „Kleinen“, im Alten von 6 bis 11 Jahren, in ihrer Stufe I als eine jüngsten Gruppen teilnahmen, erreichten sie einen erfolgreichen 2.Platz, auf den wir als Verein besonders stolz sind.

Unsere „Großen“ der Stufe III (16 – 27 Jahre) durften in diesem Jahr den Sieg nach Hause tragen. Sie erreichten einen ausgezeichneten 1.Platz! Verstärkt wurde die Gruppe vom Jugendrotkreuz Neusäß. Unser Team glänzte sowohl in den Theoriebereichen wie auch in der Praxis und stellte ihr Wissen und Können erfolgreich unter Beweis. Ausschlaggebend war neben der intensiven Vorbereitung vor allem der starke Teamgeist, der bei diesem Wettbewerb immer wieder auf die Probe gestellt wurde und der nicht hätte besser sein können. Mit ihrem Sieg hat sich die Gruppe für die Teilnahme an den Bezirkswettspielen – Schwaben qualifiziert.

Für uns als Verein gilt es nun also unser Team bestmöglichst vorzubereiten und zu unterstützen und für unser Team der Stufe III heißt es: Ab in den Skylinepark zu den Bezirkswettspielen Schwaben!
Wir alle drücken die Daumen!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.