Drei auf einen Streich: Familie Wagner aus Gersthofen freut sich über Drillingsnachwuchs

Die Geburt des Nachwuchses ist für Familien immer ein aufregendes Ereignis. In Gersthofen freuten sich Meryem und Ronny Wagner gleich dreifach über Zuwachs: Am 19. Mai erblickten Lena, Amalia und Damian das Licht der Welt. Erster Bürgermeister Michael Wörle besuchte die Familie und überbrachte die besten Wünsche der Stadt Gersthofen.
Die vier Monate alten Drillinge blickten gespannt aus ihrem Bettchen, als Michael Wörle im Namen der Stadt Gersthofen den frischgebackenen Eltern die Glückwünsche zur Drillingsgeburt überbrachte. Zwei Mädchen und ein Junge sorgen im Haushalt der Familie Wagner für jede Menge Abwechslung, für Mutter Meryem und Vater Ronny gibt es allerhand zu tun. Neben den Herausforderungen des Alltags, zum Beispiel der Beschaffung eines größeren Autos oder einem schwer zu findenden Drillingskinderwagen, stand auch noch ein Umzug ins Haus. „Unsere alte Drei-Zimmer-Wohnung im dritten Stock ohne Aufzug war für uns nicht mehr machbar.“, sagt der Vater, der für seine Familie ein neues, größeres Domizil am Ballonstartplatz fand.
Seit einigen Wochen sind die Eltern nun mit ihren Drillingen Lena, Amalia und Damian in ihrem neuen Zuhause angekommen. Die Elternzeit des Dreifachvaters ging vor wenigen Tagen zu Ende, Mutter Meryem kümmert sich unter Tags jetzt alleine um ihren Nachwuchs und sagt: „Alles ist sehr aufregend und es gibt viel zu tun. Aber wenn ich die Drei so ansehe, möchte ich keinen einzelnen missen“.
Auf dem Foto sind Meryem Wagner mit Amalia, Erster Bürgermeister Michale Wörle mit Damian und Ronny Wagner mit Lena zu sehen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.