Der TSV Lützelburg feiert seine Mitglieder beim Vereinsabend

Vorstandsvorsitzender Heinz Müllenbeck (ganz rechts) im Kreise der geehrten TSV-Mitglieder.
Lützelburg: Theaterheim Lützelburg | Am 26. Oktober 2015 fand der mittlerweile traditionelle Vereinsabend des Theater- und Sportvereins Lützelburg statt. Mit seinen über 500 Mitgliedern in den Sparten Theater, Fußball, Turnen, Schießsport, Aikido und Fotofreunde ehrt der TSV einmal jährlich an diesem Abend langjährige Vereinsmitglieder und bedankt sich bei allen aktiven ehrenamtlichen Helfern und Helferinnen.
Der im Sommer neu gewählte Vorstandsvorsitzende, Heinz Müllenbeck, konnte an diesem Abend viele Mitglieder, Ehrenmitglieder und allen voran den Ehrenvorstand Hubert Kaiser begrüßen. Die Gemeinde Gablingen war vertreten durch die 2. Bürgermeisterin Karina Ruf und den Gemeinderat Martin Uhl. In ihrem Grußwort wies Karina Ruf auf die große Bedeutung der Vereinsarbeit in der Gemeinde Gablingen hin und wünschte dem TSV dabei auch weiterhin viel Erfolg.
Nach einem sehr gelungenen Abendessen konnte Müllenbeck die diesjährigen Ehrungen vornehmen. Zuvor bedankte er sich jedoch bei seinem Vorgänger, Helmut
Stürzenhofecker, für sein hohes Engagement in all den Jahren seiner über 40-jährigen Vereinsgeschichte und in der Vorstandsschaft und ernannte ihn zum
Ehrenmitglied. Auch bei dem langjährigen TSV-Schatzmeister, Erwin Kuchenbaur, bedankte sich Müllenbeck im Namen aller Mitglieder und ernannte ihn ebenfalls zum Ehrenmitglied.
Anschließend wurden die Jubilare/innen für 20- bis 65 - jährige Mitgliedschaften geehrt. Alfred Jung wurde für seine 65 Jahre Mitgliedschaft im TSV Lützelburg
besonders hervorgehoben. Er trat 1950 dem Verein bei und erfreut sich noch heute in der Sparte Schießsport auch bei internen Wettbewerben. Es spricht für die Attraktivität unseres Vereins, dass wir so viele langjährige Mitglieder haben. Viele von ihnen traten bereits in ihrer Jugend bei und werden uns hoffentlich noch lange erhalten bleiben.
Abschließend dankte Müllenbeck allen Helferinnen und Helfern, ohne die der Verein nicht bestehen könnte, für ihre zahlreichen Einsätze, für ihre Ausdauer und ihre
Verbundenheit und hob auch die Arbeit der gesamten Vorstandsschaft nochmals lobend hervor. Die Zukunft gehört allerdings der Jugendarbeit und dem Nachwuchs
in allen Sparten. Dies wird sich der Vorstand als eine seiner wichtigsten Aufgaben für den Verein vornehmen, erklärte Müllenbeck.

TSV-Jubilare 2015:
20 Jahre:
Omar Bednarz, Chris Reichenbach, Klaus Benkhart, Andreas Dörrich, Elisabeth Ley, Claudia Schmid, Christian und Patrick Tanzer.

25 Jahre:
Tobias Haase, Kathrin Reiche

30 Jahre:
Harald Erdhofer, Andreas und Stefan Finger, Marianne Kuhn, Markus Seitz, Margit Stürzenhofecker

40 Jahre:
Hermann Kronawitter

50 Jahre:
Michael Klein

55 Jahre:
Josef Falch, Kurt Greiner, Maria Kuchenbaur, Erich Reges

60 Jahre:
Lino Burelli, Georg und Michael Eser, Johann Klein, Benedikt und Johann Laß, Maria Link, Helmut Mayer, Ulrich Pfefferer, Helmut Reges, Konrad Surrer, Emma Thoma, Alois Winkler

65 Jahre:
Jung Alfred
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.