Fallende Blätter...

2
Fallende Blätter.
Die Tage werden kürzer
und der Nebel verschlingt
uns mit dem seidenen Gewand
seiner Träume.
Die Natur fühlt diese Zeit
und die Farben und das Licht
verändern sich.
Es legt sich eine Ruhe
auf das Leben,
auf die Natur
und den Tod.
Die Blätter fallen langsam
von den Bäumen
und erzählen sich Geschichten
von den Freundschaften
der Jahreszeiten.
Man kann die Träume
der Blätter fühlen,
fühlen beim herabfallen,
fühlen wie bei uns Menschen -
das Ändern der Gezeiten.
Tränen erzählen den Blättern
von der Geborgenheit und dem Glück der Freundschaften -
Tränen können lächeln;
und waren wir auch
nicht immer alleine,
so spüren auch wir
die Gedanken
der fallenden Blätter
und den Gesang eines Jahres.
Fred Hampel im November'14
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
20.258
Eugen Hermes aus Bochum | 02.11.2014 | 10:15  
14.835
Fred Hampel aus Fronhausen | 02.11.2014 | 10:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.