Die Tränen des Regens...

Die Tränen des Regens.
Alleine durch die Straßen laufend -
wartend auf die Hoffnung.
Es wurde dunkler in diesem Moment -
die Stille war greifbar.
Zuerst kamen nur vereinzelte Tropfen - wie spielende Kinder nach der Schule.
Langsam öffnete der Himmel seine Schreie;
der regen wurde stärker
und die Kämpfer der Tränen liefen die Welt herunter.
Viele Geschichten erzählten sich die Regentropfen -
Hoffnung, Freude und Traurigkeit
waren ihre Wegbegleiter.
Ein Tropfen fiel auf meine Hand;
dieser erzählte mir seinen nahmen und seine Geschichte.
Ich verbeugte mich vor der macht dieser Schönheit;
das Rauschen wurde leiser -
der Regen zog sich zurück,
wie ein Träumer in seine Bücher.
Den Namen dieses Regentropfen werde ich nicht vergessen:
er hatte den Namen Hoffnung gewählt.
Fred Hampel im November'16
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
20.366
Eugen Hermes aus Bochum | 18.11.2016 | 21:44  
14.839
Fred Hampel aus Fronhausen | 19.11.2016 | 08:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.