Die Frage der Traurigkeit...

1
Die Frage der Traurigkeit.
Frei durch den Augenblick laufen,
die Sonne streichelt
uns mit ihrer Wärme.
Der Wind verweht eine Rose -
alleine der Augenblick tut weh.
Hand in Hand
durch den Regenbogen tanzen;
hoffen auf die Zuversicht -
auf den Moment der Zweisamkeit.
Mein Schatten erzählt mir seine Geschichte -
voller Stolz seiner Taten.
Ich lächle -
wir beide verstehen uns
in unserer Schattenwelt.
Der Regenbogen springt vorbei -
ich bin hier,
bei mir und meiner Traurigkeit.
Lächle -
Dein eigener Schatten wird
Dich verstehen und zu Dir stehen.
... Es ist Zeit -
Zeit für den nächsten Regenbogen..
Fred Hampel im Februar'16
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
12 Kommentare
2.187
URSULA, Boeck aus Berlin | 21.02.2016 | 13:09  
14.835
Fred Hampel aus Fronhausen | 21.02.2016 | 14:37  
20.258
Eugen Hermes aus Bochum | 21.02.2016 | 17:39  
57.315
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 21.02.2016 | 18:42  
13.180
Kirsten Mauss aus Hamburg | 22.02.2016 | 22:53  
14.835
Fred Hampel aus Fronhausen | 23.02.2016 | 17:41  
14.835
Fred Hampel aus Fronhausen | 23.02.2016 | 17:42  
14.835
Fred Hampel aus Fronhausen | 23.02.2016 | 17:43  
13.180
Kirsten Mauss aus Hamburg | 23.02.2016 | 22:06  
6.721
Rita Schwarze aus Erfurt | 26.02.2016 | 15:43  
14.835
Fred Hampel aus Fronhausen | 26.02.2016 | 17:10  
14.835
Fred Hampel aus Fronhausen | 26.02.2016 | 17:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.