Wolfram Grzabka: Aufruf zu mehr Menschlichkeit

Einen Aufruf für mehr Menschlichkeit hat Wolfram Grzabka mit diesem Spruch gestartet.
„Wer Hass sät wird nur Dummheit ernten”. Mit diesem Spruch hat Wolfram Grzabka jetzt einen Aufruf zu mehr Menschlichkeit gestartet.

Damit möchte der Künstler und Inhaber einer Werbeagentur in Friedberg „ein Zeichen gegen Rechtspopulismus und Fremdenfeindlichkeit setzen”, so Grzabka. Die aktuelle Lage in der BRD hätte ihn zu dieser Aktion bewogen, die Grzabka über das Internet und soziale Netzwerke verbreiten möchte. Grzabka: „Es kann nicht angehen, dass sich ein derart aufgeklärtes und gebildetes Land von einer pöbelnden Horde ewig Gestriger vorführen lässt.”

Es müsse jetzt „alles getan werden”, betont Grzabka, „um Gruppierungen wie NPD, AfD, Pegida und Co. in die Schranken zu weisen.” Auf der Internetseite www.grzabka.com/aufruf bietet Grzabka Druckvorlagen für Postkarten und Aufkleber mit diesem Spruch an, die jeder frei nutzen kann. Einzelexemplare können mit einem frankierten/adressierten Rückumschlag kostenlos angefordert werden.

Mehr dazu unter: www.grzabka.com/aufruf

Kleiner Nachtrag: Der Augsburger Galerist Martin Ziegelmayr unterstützt diesen Aufruf und bietet auf seiner Internetseite www.button-kunst.de kostenlose Buttons in zwei Formaten bei Zusendung eines mit 70 Cent frankierten und adressierten Rückumschlags an. Vielen Dank!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
8 Kommentare
15.020
Hans-Werner Blume aus Garbsen | 05.03.2016 | 22:53  
181
Wolfram Grzabka aus Friedberg | 06.03.2016 | 12:28  
6.125
Barbara Steffens aus Ebsdorfergrund | 06.03.2016 | 19:54  
181
Wolfram Grzabka aus Friedberg | 07.03.2016 | 09:00  
6.125
Barbara Steffens aus Ebsdorfergrund | 07.03.2016 | 10:43  
6.125
Barbara Steffens aus Ebsdorfergrund | 07.03.2016 | 18:59  
6.125
Barbara Steffens aus Ebsdorfergrund | 08.03.2016 | 11:22  
6.125
Barbara Steffens aus Ebsdorfergrund | 08.03.2016 | 19:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.