Immer gern gesehen ist der CSU Stadtverbandsvorsitzende und stellvertretender Landrat Manfred Losinger am CSU Stammtisch

Friedberg: CSU Stammtisch | Immer gern gesehen ist der CSU Stadtverbandsvorsitzende und stellvertretender Landrat Manfred Losinger am CSU Stammtisch. Auch diesmal hatte er viel über Stadt und Kreis zu berichten. Er begann mit einer Analyse zur Wahl in Mecklenburg Vorpommern, die einen Ruck durch alle Parteien brachte. Es ist hauptsächlich die Flüchtlingssituation und er weiß, dass daran die Kommunen noch einige Jahre zum Knabbern haben werden. Heute hat der Landkreis AIC-FDB noch viele Asylbewerber in 100 Unterkünften, teils in Privathäusern. 500 positive Asylanträge gab es schon 2016, nun fehlen bezahlbare Wohnungen. Hier sprach Losinger auf ein zukünftiges Baugebiet an der Afra Straße-Metzstraße an, dass jedoch erst einmal und leider Europaweit ausgeschrieben werden muss, bevor es einen Baubeginn geben kann. Ein weiteres geplantes Baugebiet in Friedberg Süd gibt Probleme auf und die Erschließungskosten könnten unerwartete Höhen erreichen. Auf den ländlichen Gemeinden versucht man die Bebauung etwas zu verdichten.
Beim Bundesverkehrswegeplan ging es um die Verbreitung der AIC 25 Neu .Der erste und modernste stationäre Blitzer der Bundesrepublik wird in Friedberg stehen und die gefährliche Kreuzung AIC 25 und B300 somit sicherer machen. Für einen Irrwitz hielt nicht nur der Referent die Bushaltestelle in der Ludwigstraße an einer Stelle die für Rückstau vorprogrammiert ist. Zudem ging es über die Straßenausbausatzung und Straßen die dringendst saniert werden sollten. Erfreulicher war schon, dass der Schlossumbau unterm Kostenvorschlag liegt. Jetzt geht es an den Parkplatz an der B300. So sehr sich jeder über ein saniertes Schloss freut, die laufenden Kosten werden die Freude dämmen, wenn nicht auch Einnahmen dazu kommen. Losinger sprach auch die Notsituation zu den schließenden Sparkassenfilialen an und was nun mit all den Baufälligen oft denkmalgeschützten Häusern geschehen soll. Denn das größte und teuerste Problem ist immer wieder der Brandschutz. Auf noch viele Fragen und einigen Unmut musste der CSU Politiker reagieren und wurde zum Schluss gebeten bald wieder am Stammtisch zu informieren.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
7 Kommentare
60.835
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 06.09.2016 | 18:37  
47.865
Christl Fischer aus Friedberg | 07.09.2016 | 15:57  
60.835
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 07.09.2016 | 21:23  
47.865
Christl Fischer aus Friedberg | 09.09.2016 | 16:06  
60.835
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 10.09.2016 | 13:33  
47.865
Christl Fischer aus Friedberg | 10.09.2016 | 16:03  
60.835
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 10.09.2016 | 17:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.