Friedberger Schüler zeigen Zivilcourage - Projekt an der Staatl. Beruflichen Oberschule

  Friedberg: Staatliche Berufliche Oberschule |

Engagierte Teilnahme von Schülerinnen und Schülern der FOS Friedberg am Schülerwettbewerb zur politischen Bildung 2014

Projekt mit dem Polizeipräsidium Schwaben


Bildungsminister Ludwig Spaenle: „Junge Menschen setzen sich interessiert und engagiert mit aktuellen sowie historischen politischen Themen auseinander.“

Die Klasse S12C der Staatl. Beruflichen Oberschule Friedberg hat sich im Sozialkunde-Unterricht mit einem selbstgedrehten Kurzfilm »ZIVILCOURAGE. JETZT« zum Thema „Nur Mut! Schüler trainieren Zivilcourage am Schülerwetttbewerb 2014/15 der Bundeszentrale für politische Bildung beteiligt.

Die Schülerinnen und Schüler setzten sich kritisch mit dem Thema Zivilcourage auseinander und reflektierten, wann und wo Bürgermut gefragt ist. Mit einem inszenierten Versuch im Pausenhof, bei dem zwei Schüler gegenüber einem Dritten nach verbaler Auseinandersetzung handgreiflich geworden sind, wollte die Klasse wissen, wer von den rund 800 Mitschülerinnen und Mitschülern dem vermeintlichen Opfer zu Hilfe eilt.
Das Ergebnis war erschreckend: Eine einzige Schülerin zeigte die so dringend notwendige Zivilcourage, um in einem Ernstfall Situationen wie bei Tuğçe Albayrak oder Dominik Brunner zu vermeiden.

Der Schock über die Passivität der anderen traf die Schülerinnern und Schüler so tief, dass ihr Sozialkunde-Lehrer Dr. Florian Sonneck die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Schwaben kontaktierte und diese der Klasse ein professionelles Zivilcourage-Training anbot. Dieses Seminar begeisterte so sehr, dass die Schule es im Januar / Februar in der gesamten 12. Jahrgangsstufe für rund 400 Schülerinnen und Schüler durchführte.

Auch wenn die Jury des Wettbewerbs das Engagement der Friedberger nicht mit einem vorderen Preis würdigen konnte, so lobt das bayrische Kultusministerium die Aktivität: Eine solche Wettbewerbsteilnahme zeigt, dass sich junge Menschen interessiert und engagiert mit aktuellen politischen Themen auseinandersetzen. Die Schülerinnen und Schüler belegen, wie sensibel sie mit brisanten Themen umgehen können und ihnen unsere Gesellschaft und Demokratie ein wichtiges Anliegen ist.

Das Unterrichtsministerium richtet auch einen herzlichen Dank an die betreuenden Lehrerinnen und Lehrer: „Ein Vergelt’s Gott allen Lehrkräften, die die Schülerinnen und Schüler mit großem Einsatz bei Wettbewerben begleiten und unterstützen.“

Schirmherr des Wettbewerbs ist Bundespräsident Joachim Gauck. Schülerinnen und Schüler aller Schularten können in zwei Alterskategorien teilnehmen. Die Gewinner wurden 2014 aus rund 3.000 Beiträgen ermittelt, insgesamt nahmen über 60.000 Schülerinnen und Schüler aus deutschsprachigen Ländern und den deutschen Auslandsschulen am Wettbewerb teil. Weitere Informationen unter: Schülerwettbewerb


Für die Schülerinnen und Schüler der Klasse S12C der Staatl. Beruflichen Oberschule Friedberg ist es ein besonderer Erfolg, dass das Polizeipräsidium Schwaben den Film ZIVILCOURAGE.JETZT für ihre Aufklärungsarbeit einsetzen möchte.

Der Sozialkunde-Lehrer Dr. Florian Sonneck gehört zu den Gründungsmitgliedern des Vereins »Zivilcourage in Nordschwaben«, der im Dezember 2014 von der Stadt Augsburg unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters sowie den Landräten aus Nordschwaben im Goldenen Saal aus der Taufe gehoben wurde.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.