Die Friedberger Stadtteile Ottmaring und Rederzhausen luden gemeinsam zum traditionellen Neujahrsempfang ins Pfarrzentrum Ottmaring ein

Schon an der Türe wird man mit einem Glas Sekt empfangen
Friedberg: Neujahrsempfang | Die CSU der Friedberger Stadtteile Ottmaring und Rederzhausen luden gemeinsam zum traditionellen Neujahrsempfang auch 2014 ins Pfarrzentrum Ottmaring ein. Die Gäste aus den örtlichen Vereinen und Verbände, aus Kirche und Politik wurden vom Ortsvorsitzenden Paul Trinkl und der Stadträtin Herta Widmann sowie dem Ortssprecher Martin Höß der beiden OT begrüßt.
Mit einem Glas Sekt in der Hand hörten die Anwesenden die Neujahrswünsche vom Bürgermeisterkandidaten Thomas Kleist, dem Bundestagsabgeordneten Hansjörg Durz und dem Landtagsabgeordneten Peter Tomaschko.
Fleißige Hände bewirteten flink und freundlich die Eingeladenen und präsentierten nach den Grußworten gefällig die schon vorbereiteten Happen. Bei diesem Stehempfang traf man auf viele bekannte und neue Gesichter bei spannenden und entspannten Themen ganz ungezwungen im Gespräch.
7 2
3 2
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin friedberger | Erschienen am 01.02.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
60.832
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 14.01.2014 | 17:13  
47.864
Christl Fischer aus Friedberg | 14.01.2014 | 17:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.