Angenehme Wahlarbeit ist für Bürgermeisterkandidat Thomas Kleist

Ein freundlich lachender Wikinger Paul Trinkl begrüßte seine Gäste
Friedberg: Frauenfrühstück | Angenehme Wahlarbeit ist für Bürgermeisterkandidat Thomas Kleist der Besuch beim Ortsverband Ottmaring- Rederzhausen, wenn zum Frauenfrühstück eingeladen wird. Gerne hörten die Damen zu, wie und was der Kandidat so zu veranschaulichen hatte. Begrüßt waren die einzelnen Damen an der Tür von einem freundlich lachenden Wikinger Paul Trinkl und einen redlichen (Limburger) Bischof Martin Höß, sowie der Stadträtin Herta Widmann den Kandidaten des Ortsverbandes. Diese drei stellten dann auch die restlichen Kandidaten der Stadtratsliste abwechseln vor bevor auch Stadtverbandsvorsitzender Manfred Losinger darum bat, die Friedberger Kreistagskandidaten und den Landratskandidat Dr. Klaus Metzger bei der Wahl Beachtung zu schenken. Von Tisch zu Tisch ziehend, hörte sich Thomas Kleist gerne die Sorgen und auch viele Fragen an, die er sofort auch beantwortete.
1
1
1
1
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
51.299
Werner Szramka aus Lehrte | 01.03.2014 | 16:44  
47.864
Christl Fischer aus Friedberg | 01.03.2014 | 16:56  
60.835
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 01.03.2014 | 20:53  
47.864
Christl Fischer aus Friedberg | 02.03.2014 | 12:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.