Erwartet werden nicht Militär sondern viele Gäste aus dem Umland.

Keine weiße Fahne , sondern zum Fest sind die Friedberger Farben zu sehen
Friedberg: Friedberger Bergstraße | Erst vor kurzem berichtete ich hier über die mutigen Frauen, auch meine Oma gehörte dazu, die kurz vor Ende des zweiten Weltkrieges unser Friedberg vor der Zerstörung bewahrte.
Damals errichtete eine SS-Truppe von etwa 40 Männern eilig eine Panzersperrung am Friedberger Berg in Form von gefällten Bäumen und bezogen dort Stellung. Eine ganze Schar von Frauen kam vors Rathaus und verlangte den Abbau. Die weiße Fahne wehte vom Kirchturm und auch aus den Fenstern der Häuser, obwohl die SS-Männer feuerbereit oben an der Bergstraße standen. Kritische Momente für die Bewohner der Stadt.
http://www.myheimat.de/friedberg/kultur/mutige-fri...

Heute wehen die Fahnen Friedbergs und lassen es Hoch leben oben am Berg. Wieder ist eine Sperrung, der die freie Fahrt rauf nach Friedberg über den Friedberger Berg verhindert. Männer aus der Stadtverwaltung ordneten diesmal die Sperrung an. Doch muss man diesmal nicht die Zerstörung unserer schönen Stadt befürchten. Erwartet werden nicht Militär sondern viele Gäste aus dem Umland. Die Friedbergerinnen und Friedberger freuen sich dann mit ihnen auf ein tolles Programm mit dem Berg als Bühne auf der Bergstraßenbühne. Keiner verlangt bisher den Abbau und nur die Anwohner erleben kritische Momente in diesen Festtagen. Man könnte sich gut vorstellen, den Friedberger Berg für weitere interessanten Veranstaltungen als Bühne zu nutzen

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=8153995451...
4 1
1
1
2
1
1
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
3.219
Roswitha Bute aus Soltau | 28.06.2014 | 19:48  
19.476
Erika Bf aus Neusäß | 28.06.2014 | 23:55  
47.899
Christl Fischer aus Friedberg | 29.06.2014 | 13:04  
47.899
Christl Fischer aus Friedberg | 29.06.2014 | 13:05  
60.892
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 29.06.2014 | 15:32  
47.899
Christl Fischer aus Friedberg | 29.06.2014 | 18:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.