Erstes Adventskonzert von Schutzblech ein voller Erfolg

Bei weihnachtlicher Musik konnte man in St. Stefan den Geist der Adventszeit spüren

Die Kirche St. Stefan in Friedberg Süd ist ein echtes Kleinod. Ganz nach dem Motto „klein aber fein“ verbreitet sie eine heimelige Atmosphäre. Da macht es richtig Spaß zu musizieren. Zumal wenn die Bänke gut gefüllt sind. Zur besonderen Atmosphäre trug aber insbesondere das Adventskonzert des Junior-Blechbläserquintetts Schutzblech der Jugendkapelle Friedberg bei. Unter der Leitung von Andreas Thon brachten die jungen Musiker instrumentale Musik, aber auch weihnachtliche Leider zum Mitsingen zum Vortrag. Davon machte das zahlreiche Publikum regen Gebrauch. Während oben in der Innenstadt am dritten Advent der Rummel riesig war, konnte man hier in St. Stefan zur Ruhe kommen und den Geist der Adventszeit spüren. Bei diesem Auftritt wurde zum Erhalt der Kirche St. Stefan gesammelt. Stolze 317,20 € können nun an die Stadtpfarrei übergeben werden. Damit pflegen Schutzblech die Jahrzehnte lange Tradition, dass Ensembles der Jugendkapelle in der Adventszeit unentgeltlich für einen guten Zweck spielen. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.