Schleiereulenkasten in Liebfrauenkirche gereinigt

Nach über fünf Jahren reinigten Mitglieder der Frankenberger Naturschutzjugend heute den Schleiereulenkasten in der Frankenberger Liebfrauenkirche. Schon im zweiten Jahr hintereinander fand dort keine Brut statt. Stattdessen hatten Tauben den Kasten bezogen und viele Äste eingetragen. Das Einflugloch war relativ voll mit Nistmaterial, so dass dringend eine Reinigung nötig war. Drei Säcke voll kamen zusammen. Gegen den Staub schützten sich die Akteure mit Staubmasken. Die NAJU hofft, dass im nächsten Jahr wieder Schleiereulen einziehen. In 2015 sind trotz gutem Mäusevorkommen fast alle Brutplätze im Frankenberger Land verwaist. Mit einer Rekordzahl von sieben Jungvögeln haben dagegen die Turmfalken ihre Brut im Turm der Liebfrauenkirche abgeschlossen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.