Frankenberger Burggärten fit für "Tag der offenen Gärten"

Die Frankenberger NABU/Naturschutzjugend macht die Terrassengärten am Frakenberger Burgberg derzeit fit für den "Tag der offenen Gärten" am 24./25. Juni. Mit vereinten Kräften schafften die Jugendlichen, darunter mehrere Flüchtlinge aus Eritrea, sechs Kubikmeter Rindenmulch in den Garten zum Auslegen der Wege. Ferner wurden Treppengeländer, Beetumrandungen und weitere Pfade gebaut. Die "bunten Meter für den Stieglitz" entwickeln sich prächtig und werden hoffentlich Ende Juni bereits blühen. Auch der "Garten des Nahen Ostens" nimmt Formen an. Spinat, Okra, Ringelblumen, Zuckerwurz, Kürbis wachsen bereits. Viele Kräuter keimen, weitere typische Gemüsepflanzen aus Syrien kommen in den nächsten Tage noch dazu.
Ferner hat die Naturschutzjugend im Rahmen der Biodiversitätsstrategie des Landes Hessen die Tafel "Wildes Hessen" erhalten und damit ihre Brennesselfluren markiert. Auch diese Flächen bieten vielen Tieren, insbesondere Schmetterlingen und anderen Insekten, wertvollen Lebensraum.
Die Kampagne „Wildes Hessen“ zielt darauf ab, wilde Vielfalt zu beobachten, zu fördern und zu zeigen. Im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes motiviert sie Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Schulen, Kirchengemeinden, Kindergärten und Kommunen dazu, mehr für den Schutz der biologischen Vielfalt zu tun. Angeregt werden kleinräumige Verwilderungsprozesse im eigenen Garten oder auf öffentlichen Grünflächen. Die dortigen Beobachtungen werden durch Fotos, einen kurzen Film oder kleine Geschichten dokumentiert, die in eine interaktive Karte auf www.wildes-hessen.de eingestellt werden können.
Die Kampagne findet ihren Höhepunkt beim 4. Hessischen Tag der Nachhaltigkeit am 22. September 2016. Alle Teilnehmer der Aktion „Wildes Hessen“ können wertvolle Preise gewinnen, darunter z.B. ein Familienwochenende und eine Klassenfahrt auf die Jugendburg Hessenstein.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.