Feuchtwiesenpflege bei tropischen Temperaturen

Bei tropischen Temperaturen unterstützten Mitglieder der Frankenberger NABU/Naturschutzjugend die NABU/Umweltgruppe Burgwald bei der Pflege der Feuchtwiesen "Henzeried" nahe Roda. Das mit einem Balkenmäher gemähte und gut getrocknete Gras wurde mit einer großen Plane aus der Feuchtfläche abgetragen. Das Gebiet beherbergt eine artenreiche Pflanzen- und Insektenwelt. In den Teichen waren mehrere Wasserfrösche zu hören.
Neben der Hitze machten den Jugendlichen auch viele Bremsen zu schaffen, so dass der Arbeitseinsatz nach rund 90 Minuten beendet wurde.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.