Beibehaltung der Normalzeit und Abschaffung der Uhr-Zeit-Umstellung auf Tageslicht-Nutz-Zeit (sog. "Sommerzeit") MESZ

Liebe Gesundheit Interessierte,

bis zum nächsten "Zeitdiebstahl" sind es nur noch Wochen ...
Und immer noch sind einige Politiker (gewählte Volksdiener) und sehr viele Menschen völlig ahnungslos, welche dauerhaften (!) negativen Auswirkungen die "Tageslicht-Nutz-Zeit" (Daylight-Saving-Time, bei uns genannt "Sommerzeit") MESZ auf den Menschen, hat: http://www.zeitumstellung-abschaffen.de/sommerzeit-negative-wirkung.html
An dieser Stelle muß auch nochmal gesagt werden: Die Sommerzeit ist eine JAHRESZEIT.
Diese wunderschöne warme Jahreszeit mit den negativen Folgen dieser Uhr-Zeit-Umstellung zu verbinden, kann man nur als genialen Marketingtrick bezeichnen.
Die Übersetzung aus dem englischen mit "Tageslicht-Nutz-Zeit" klingt da gar nicht mehr so nach "Grillabend" - oder?
Und wenn man sich die Fakten, mit den negativen Folgen dieser Uhr-Zeit-Umstellerei ansieht, dann düfte so manchem "Sommerzeit-Liebhaber" das Grillwürstchen im Hals stecken bleiben: http://www.zeitumstellung-abschaffen.de/sommerzeit-negative-wirkung.html

Wie sehr der Mensch auch heute noch nach der "Sonnenzeit" seines Wohnortes lebt, fand Prof. Dr. Till Roenneberg, Chronobiologe an der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität, in einer Umfrage bei aktuell über 155 000 Menschen heraus, daß die inneren Rhythmen auch nach der Uhr-Zeit-Umstellung auf Tageslicht-Nutz-Zeit (sog. "Sommer-Zeit") MESZ vor allem den Sonnenuntergangszeiten folgen, die natürlich gleich geblieben sind.

In dieser Auswertung der Münchner Datenbank zeigte sich außerdem, z.B. daß wenn die Menschen nicht arbeiten müssen, sie im äußersten Osten Deutschlands im Durchschnitt 34 Minuten früher einschlafen als im äußersten Westen, wo die Sonne 36 Minuten später untergeht!

Hier sehen wir alle, wie sehr der Mensch auch heute noch in den Sonnenrhythmus eingebunden ist und welch fatale Wirkung es hat, wenn wir die Uhr-Zeit-Umstellung auf Tageslicht-Nutz-Zeit MESZ anwenden.

Hintergrundinformationen zur "Sonnenzeit" oder "wahren Ortszeit" und ihren Einfluß auf die inneren Uhren des Menschen sind hier zusammengetragen.

Hier erfahren Sie, wie die aktuelle Sonnenzeit Ihres Wohnortes ist: http://www.urheimische-medizin.de/uhr/01-heimische-naturzeit.htm

Weitere Hintergründe und der Einfluß der Sonne auf den menschlichen Organismus, bezeichnet als circadianer Rhythmus des Menschen, erfahren Sie unter: http://www.urheimische-medizin.de/uhr/02-Gesundheitlich-wichtige-Beispiele-fuer-circadiane-Rhythmen-beim-Menschen.htm

Rhythmen des Lebens: http://www.urheimische-medizin.de/uhr/03-Rhythmen-des-Lebens.htm

Uhr-Zeit-Umstellung auf Tageslicht-Nutz-Zeit (sog. "Sommer-Zeit") MESZ und ihr Einfluß auf die Darmflora: http://www.urheimische-medizin.de/aktuelles/45-Zeitumstellung-Uebergewicht-und-Darmflora.htm

Sonne und Mensch: http://www.urheimische-medizin.de/aktuelles/49-Sonne-und-Mensch--Rhythmen-die-nicht-gestoert-werden-wollen.htm



„Einen Fehler begangen haben und ihn nicht korrigieren: Erst das ist ein Fehler.“
(Konfuzius - Begründer des Konfuzianismus)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.260
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 23.01.2016 | 19:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.