Beibehaltung der Normalzeit und Abschaffung der Uhr-Zeit-Umstellung auf die sogenannte "Sommerzeit" MESZ

Übergabe der Unterschriftensammlung zur Abschaffung der Uhr-Zeit-Umstellung auf die sogenannte "Sommerzeit" MESZ an die CDU

Liebe Gesundheit Interessierte,

am 3. Juli 2015 trafen sich in Berlin bei der CDU im Konrad Adenauer Haus beim "Tag der Vereinigungen" Herr von Freyhold (Vorsitzender der Senioren Union in der CDU Berlin Mitte) Frau Jensen (Rentnerin aus Flensburg) und meine Person um der CDU Parteivorsitzenden Frau Dr. Angela Merkel, Unterschriften zur Abschaffung der Uhr-Zeit-Umstellung auf "Sommerzeit" MESZ zu überreichen.

Herr von Freyhold hatte aus diesem Anlaß eine kleine persönliche Ansprache vorbereitet und es ermöglicht, daß Frau Jensen und ich ebenfalls eine Einladung erhielten.

Frau Jensen brachte insgesamt 18 006 Unterschriften mit (inkl. 231 Unterschriften aus Österreich und 9 aus der Schweiz).
Hubertus Hilgers brachte 54 332 Unterschriften aus der erfolgreichen Gesundheitspetition MOMO (die augenblicklich im Wirtschaftsministerium mit 64 anderen Eingaben zur Abschaffung der Uhr-Zeit-Umstellung auf die sog. "Sommerzeit" MESZ zur Beratung liegt) mit, um die Vorsitzende Frau Dr. Merkel an den Parteitagbeschluß der CDU aus dem April 2014 zu erinnern und zu zeigen, daß der Leidensdruck in der Bevölkerung von Jahr zu Jahr zunimmt und weiterhin ein akuter und dringender Handlungsbedarf besteht.

In diesem Zusammenhang wollte ich Frau Dr. Merkel und die CDU auch daraufhinweisen, daß das Gesetz zur Umsetzung der Einführung der "Sommerzeit" MESZ durch § 5 des nationalen Einheiten- und Zeitgesetzes geregelt wird und wenn mindestens FÜNF PROZENT ALLER ABGEORDNETEN des Bundestages überfraktionell eine entsprechende Gesetzesänderung entwerfen, und die Abgeordneten des Bundestages diese mehrheitlich annehmen, kann dadurch § 5 des Einheiten- und Zeitgesetzes außer Kraft gesetzt werden! Somit entfällt die EU Vorgabe über die Gültigkeit der sog. "Sommerzeit" MESZ von Ende März bis Ende Oktober.

Doch leider kam alles anders. Aufgrund der politischen Lage in Griechenland (anstehendes Referendum am 5. Juli) wurde das Protokoll geändert und wir alle konnten und sollten unsere Unterschriftensammlung der Büroleitung von Frau Dr. Merkel, Frau von Uslar überreichen, die uns zusicherte, daß unser Anliegen und die Unterschriftenlisten Frau Dr. Merkel persönlich durch Sie überbracht werden und Frau Dr. Merkel persönlich von Ihr über den Sachverhalt informiert wird.

Die Enttäuschung, daß es zu keinem persönlichen Kontakt mit Frau Dr. Merkel gab, war vor allem Frau Jensen anzumerken. Die daraufhin ankündigte, daß Sie ihre Unterschriftensammlung bis Ende November 2015 fortsetzt und dann in einem späteren Anlauf versucht Frau Dr. Merkel die Unterschriften zur Abschaffung der Uhr-Zeit-Umstellung auf die sog. "Sommerzeit" MESZ erneut zu überreichen.

Wir bleiben am "Ball" und danken allen Unterstützern!

Mit gesundheitlichen Grüßen in der "verrückten" Zeit aus der Medizin Stadt Erlangen

Ihr / Euer

Hubertus Hilgers



NB. Weitere Informationen zu den negativen Folgen der Uhr-Zeit-Umstellung auf "Sommerzeit" MESZ finden Sie unter:http://www.zeitumstellung-abschaffen.de/ sowie auch auf Facebook: https://www.facebook.com/abschaffung.der.zeitumstellung

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
2.899
Arnim Wegner aus Langenhagen | 26.07.2015 | 16:19  
291
Hubertus Hilgers aus Erlangen | 31.07.2015 | 23:21  
291
Hubertus Hilgers aus Erlangen | 04.08.2015 | 08:45  
2.899
Arnim Wegner aus Langenhagen | 04.08.2015 | 13:56  
291
Hubertus Hilgers aus Erlangen | 06.08.2015 | 22:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.