Päckchen für Ungarn

Diese Jungen und Mädchen der Klasse 7b organisierten mit ihrem Lehrer Simon Drüssler einen Lebensmitteltransport nach Ungarn.
Hilfsaktion für Ungarn
Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7b organisierten unter der Regie ihres Klassleiters Simon Drüssler eine Lebensmittel - Hilfsaktion, die unter dem Motto "Weihnachtspäckchen für Ungarn" stand. Alle Jahrgangsstufen der Mittelschule Meitingen sowie deren Klassenleiter wurden gebeten, Lebensmittelpakete, die mit Grundnahrungsmitteln wie Mehl, Zucker, Salz, Haferflocken, Reis, Hülsenfrüchte und Öl gefüllt waren, für Roma und Beasch in Ungarn zu spenden.
Vielen Familien und allein erziehenden Müttern ist es im Winter unmöglich Arbeit zu finden. Deshalb reicht ihr Geld aus der Sozialhilfe oft nur bis zur Mitte des Monats.
Durch die große Spendenbereitschaft der Schülerinnen und Schüler konnte die Mittelschule Meitingen 73 Lebensmittelpakete nach Kemes St. Marton zu Pfarrer Lozsef Lanko schicken. So kann der Geistliche die in Ungarn angekommenen Lebensmittelpakete den hilfsbedürftigen Menschen zur Verfügung stellen und dadurch eine große Freude vermitteln. Die Schulleiter Bernhard Berchtenbreiter und Rosmarie Gumpp sind stolz über die Spendenfreudigkeit der Eltern, Schüler und Lehrkräfte.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
111.022
Gaby Floer aus Garbsen | 20.01.2015 | 10:42  
51.299
Werner Szramka aus Lehrte | 20.01.2015 | 10:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.