Großes Interesse beim Schnuppertag des Musikvereins Ellgau

Das Vororchester mit dem Jugendorchester Viva la Musica
Ellgau: Vereinszentrum | Großes Interesse fand der „Schnuppertag“ beim Musikverein Ellgau. – denn ein wichtiger Bestandteil für den stetigen Musikernachwuchs liegt in der Ausbildung interessierter Jungen und Mädchen. Der Jugendbeauftrage Cornelius Bader freute sich, dass so viele seiner Einladung gefolgt sind und betonte, dass das Spielen in einem Orchester viel Freude macht und auch Gemeinschaft schafft.
Auch das neu gegründete Vororchester hatte seinen ersten Auftritt. Unterstütz wurde es vom Jugendorchester „Via la Musica“. Das Publikum war begeistert, was die jungen Nachwuchsmusiker innerhalb eines Jahres gelernt haben.
Der Dirigent Manfred Braun stellte die Instrumente der einzelnen Register vor und erklärte, welche Aufgabe sie in einem Orchester übernehmen müssen.
Im Anschluss hatten die Kinder und Eltern die Möglichkeit, verschiedene Instrumente, die vom Musikgeschäft Dorfner zur Verfügung gestellt wurden, auszuprobieren. Auch die Musiklehrer gaben über die Ausbildung Auskunft.
Mit viel Eifer wurde dann so mancher Ton aus einer Trompete oder Posaune gezaubert. Großes Interesse fand die Flöte und Klarinette aber auch das Horn, der Bass und das Schlagzeug waren schwer belagert.
Unter der Leitung des Musikvereins Ellgau spielen zur Zeit über 40 Jugendliche in den verschiedensten Gruppen, wie im Vororchester, dem Jugendorchester Viva la Musica sowie in der Stammkapelle. „Wir sind auf dem richtigen Weg“, so der Jugendbeauftrage, denn bereits weitere Anmeldungen liegen vor.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.